Waßmannsdorf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Wassis sind noch am brüten.
      Zuerst war nur der Kopf zu sehen,dann wurden die Eier gewendet.



      Um das Nest herum ist der Frühling eingekehrt.es blüht und grünt rings herum.Sogar die Frösche im Teich quaken. :)





      Bis zum nächsten mal.
    • Lieber Rolf,

      vielen Dank für Deine Berichterstattungen während unserer Abwesenheit und auch die vom 21..
      Bilder kann ich leider nicht sehen - wahrscheinlich ist deren Server überlastet ?(.

      Wir waren übrigens ebenfalls am 21. am Horst, vormittags.
      Leider haben wir aber mal wieder nichts von der Storchenfamilie zu sehen bekommen.

      Ein Glück, dass wenigstens Du die Störche siehst und auch die Horstbesitzer. Sonst würde ich beinahe glauben, es wären keine mehr dort oben im Horst. Und dabei müssten doch sogar regulär spätestens bis 11.5. die ersten Jungen geschlüpft sein .... ?( Naja, die Nestmulde ist halt recht tief - wird schon noch ein Weilchen dauern, bis wir das erste Köpfchen sehen können ;).

      Aber sie tun mir jetzt schon Leid, denn ab nächste Woche beginnt auf dem Flughafen Schönefeld die ILA 2008:
      Fachbesuchertage: Di 27. - Do, 29. Mai.
      Ab Freitag, 30. Mai, ist die ILA auch für das allgemeine Publikum offen.

      Verstärkter Lärm und vermehrte Tief- bzw. Horstüberflüge sind also vorprogrammiert und werden den Störchlis sicher wieder ganz schön zu schaffen machen. :evil: :(
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Hallo liebe Heidi und Bernd.
      Freut mich,das Ihr wieder zurück seid.Ich habe gestern beobachtet,daß eine ganze Formation mit Hubschrauber dicht an dem Nest vorbeiflog.Das war ein Höllenlärm im Dorf.Der Brutstorch war leider nur an seinem Köpfchen auszumachen.Habe mal zwei Bilder gemacht von den Hubschraubern.


    • Waßmannsdorf - 25.05.08

      Heute kommen wir mal mit erfreulichen Nachrichten aus Waßmannsdorf.
      Es ist uns doch tatsächlich gelungen, endlich mal beide Störche gleichzeitig auf dem Horst zu sehen - zum ersten Mal in dieser Saison!

      Als wir am späten Nachmittag auf dem Gelände am Horst eintrafen, sahen wir ... mal wieder keinen einzigen Storch im Nest. Nach einem Weilchen wären wir schon beinahe resigniert von dannen gezogen, als plötzlich Bernd nach oben deutete, mit dem Hinweis: "Da kommt ein Storch!"

      Ganz hoch oben sah nun auch ich ihn, wie er beinahe im Sturzflug, mit schon aufgeklapptem "Fahrwerk", dem Horst immer näher kam, ...


      ... schließlich noch im Sinkflug eine Runde drehte, da der Horstanflug sonst viel zu steil gewesen wäre, ...


      ... um nun den direkten Anflug auf den Horst vorzunehmen, ...


      ... auf dem er dann schließlich sicher landete.





      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...

      Nach Abwechselung bei der Brutpflege machte sich nun der zweite Brutstorch zum Abflug bereit, ...


      ... und startete zum weiten Weg bis zum nächsten Futterplatz.










      Bevor wir nun zufrieden unseren Heimweg antraten, rief uns noch die Horstbesitzerin zu:
      "Heute morgen habe ich das erste Köpfchen gesehen!"

      Eine wunderbare Nachricht ... viel Glück diesem kleinen Störchli.

      Ob es wohl noch weitere Geschwister hat? Die Nistmulde ist einfach zu tief ...
      Nun - wir berichten weiter ...


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

    • Das sind ja schöne Nachrichten liebe Heidi und Bernd.
      Die Fotos sind mal wieder einmalig. :)Denke mit dem Nachwuchs kann noch nicht so lange her sein.Ich habe letzte Woche das Nest lange Zeit beobachtet und es sah nicht nach Nachwuchs aus.Mußte heute mal nach Groß Machnow auf der grünen Wiese zum Einkauf.Bin in Waßmannsdorf vorbei und habe einen Brutstorch gesehen der offensichtlich sich mit den Jungen im Nest beschäftigte.Denke nun wird wohl mehr Aktion am Nest sein.Ich freue mich über weitere schöne Aufnahmen.
    • Heute mal wieder ein kleiner Bericht aus Waßmannsdorf.
      Als ich ankam, war ein Storch im Nest.
      Gefiederpflege.



      Es sind definitiv Junge im Nest.Nur man kann sie noch nicht sehen.

      Dann war ein Wechsel dran.Ich hatte die Kamera schon aus.Es kam der andere Altstorch und der im Nest war, flog sofort ab.Der Altstorch hat dann auch eine Fütterung gemacht.



      Ich denke, zwei Wochen wird es wohl noch dauern, bis man die ersten Kleinen gut sehen kann.
    • Habe das Störchlein heute auch im Nest beobachten können. :)
      Es sieht so aus als wäre tatsächlich nur ein Jungtier im Nest.Konnte ca. 1 Stunde beobachten.Das Junge müßte so ungefähr im Alter der Jungen in Papendorf sein.





      Es scheint dieses Jahr sehr schwer zu sein,Futter zu finden. :(
    • Vielen Dank für Deinen aktuellen Bildbericht, lieber Rolf.

      Übrigens sind definitiv zwei Youngsters im Horst, wie wir zu Dritt während einer Fütterung beobachten -aber leider nicht fotografisch dokumentieren- konnten. Irrtum ausgeschlossen :]. Vielleicht gibt es sogar noch ein Kleines? Die Hälschen sind einfach noch nicht lang genug...


      Doch jetzt habe ich hier noch einen kurzen Nachtrag vom 31.5.08:

      Alle 2 Jahre findet auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld die große Internationale Luftfahrtschau statt. Sie erstreckt sich über einen Zeitraum von einer Woche, wobei die letzten drei Tage für das öffentliche Publikum bestimmt sind.

      Nun also war es mal wieder soweit - wobei die Waßmannsdorfer Störche wohl sicher den besten Platz zum Gucken hatten.
      Und wie wir feststellen konnten, sind sie offenbar "schussfest", denn der Brutstorch ließ sich noch nicht mal bei der Brutpflege stören.
      Wie es allerdings den Kleinen tief drinnen in der Nestmulde erging, können wir nur erahnen.








      Weitere Bilder von der ILA2008 folgen in Kürze - aber im dafür entsprechenden Thread. ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

    • Ich find es schon irre, was mit dem Flughafen-Neubau so alles zerstört wurde.Mit dem Fluglärm während der Flugschau konnte ich mich selbst überzeugen.
      Liebe Heidi schön,daß ihr schon zwei Kleine im Nest entdeckt habt.Ich habe letztes Mal bei meinem Besuch am Nest ca.eine halbe Stunde eine Videoaufzeichnung gemacht.Habe mir das Band mehrmals angesehen und immer nur einen entdeckt.Bei der Aufnahme hat das Junge auch Flügelgymnastik betrieben, so dass ich den Vergleich mit den Jungtieren in Papendorf, die dort in Pflege sind, in Bezug auf Alter ausgeführt habe.
      Beim nächsten Besuch habe ich vielleicht auch mehr Glück und kann eventuell mal eine Fütterung beobachten. :)
    • Original von Renate
      Möchte bloß mal wissen wann die Menschen anfangen Rücksicht auf andere Lebewesen zu nehmen!!! X( X(


      Liebe Renate,

      ich habe die deprimierende Erkenntnis gewonnen, daß ich das wohl micht mehr erleben werde.

      Die Menschen nehmen doch nicht mal mehr gegenseitig Rücksicht !

      X( X(
      WILLST DU WISSEN WAS SCHÖNHEIT IST, SO GEHE IN DIE NATUR!
      (Albrecht Dürer)
    • Nachdem Heidi schon zwei Junge im Nest gesehen hat,mußte ich heute mal neugierig sein und nachgucken.
      Erst mal;Die Infotafel ist wieder bestückt worden.Sie war ja im letzten Jahr nach Karlchens Rettung ausgeräumt worden.So ganz scheint die Aktion noch nicht vergessen zu sein.Man lese den Satz in Bezug auf Papendorf.
      Hier ein paar Bilder.




      Dann hatte ich Glück und habe zwei Störchlein im Nest gesehen die Beide sehr mobil waren.





      The post was edited 1 time, last by Rolf ().

    • Lieber Rolf,

      recht herzlichen Dank fürs Einstellen Deiner "Beweisfotos" :].
      Wir waren übrigens gestern und heute auch dort, haben ebenfalls die beiden Kleinen gesehen ... nur wieder ganz kurz. Zum Fotografieren war die Zeit zu knapp. Ja, dieses Jahr haben wir dort offenbar nicht sehr viel Glück mit Bildern.

      Umso mehr freuen wir uns darüber, dass Du sie sehen, fotografieren und die Bilder einstellen konntest :].

      Mit der Hinweistafel, das ist ja heftig. Von umfangreichen Bemühungen seitens des Storchenbetreuers und des Herrn Mette (Freund vom Storchenbetreuer, der in Waßmannsdorf wohnt) ist uns nichts bekannt! Weder vorher - noch nachher :evil:.
      Wir haben die Horstbesitzer regelmäßig informiert und ihnen auch den Link vom Storchenpflegehof gegeben.

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

    • Original von elmontedream
      Lieber Rolf,

      recht herzlichen Dank fürs Einstellen Deiner "Beweisfotos" :].

      Mit der Hinweistafel, das ist ja heftig. Von umfangreichen Bemühungen seitens des Storchenbetreuers und des Herrn Mette (Freund vom Storchenbetreuer, der in Waßmannsdorf wohnt) ist uns nichts bekannt! Weder vorher - noch nachher :evil:.
      Wir haben die Horstbesitzer regelmäßig informiert und ihnen auch den Link vom Storchenpflegehof gegeben.


      Wenns recht ist, schicke ich das Foto an unseren Oberstorch in Rangsdorf. Das dauert dann ein paar Tage, dann frage ich telefonisch an, wer diese Bemerkung geschrieben hat.

      Ich selbst habe mehrfach Mitteilungen weiter gegeben, wenn wieder Neuigkeiten im Forum zu lesen waren.

      Das Bild von wowik ist ja toll !!!! Vor allem der Größenvergleich !!!
      Liebe Grüße von Bärbel und Hans
    • Original von Bärbel
      Original von elmontedream
      Lieber Rolf,

      recht herzlichen Dank fürs Einstellen Deiner "Beweisfotos" :].

      Mit der Hinweistafel, das ist ja heftig. Von umfangreichen Bemühungen seitens des Storchenbetreuers und des Herrn Mette (Freund vom Storchenbetreuer, der in Waßmannsdorf wohnt) ist uns nichts bekannt! Weder vorher - noch nachher :evil:.
      Wir haben die Horstbesitzer regelmäßig informiert und ihnen auch den Link vom Storchenpflegehof gegeben.


      Wenns recht ist, schicke ich das Foto an unseren Oberstorch in Rangsdorf. Das dauert dann ein paar Tage, dann frage ich telefonisch an, wer diese Bemerkung geschrieben hat.

      Ich selbst habe mehrfach Mitteilungen weiter gegeben, wenn wieder Neuigkeiten im Forum zu lesen waren.

      Das Bild von wowik ist ja toll !!!! Vor allem der Größenvergleich !!!

      Ja, klar, liebe Bärbel - das wäre nett :). Denn ich finde diese Bemerkung in einer Tafel, die für die Allgemeinheit bestimmt ist, unzutreffend und hammerhart! :evil: Vorab schon mal herzlichen Dank.

      @wowik - einfach klasse! :D [SIZE=7]andererseits aber auch irgendwie heftig - der Störche wegen ... ;([/SIZE]

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

    • Schön, und so klein sind die Drei noch. Hat es bei Euch wenigstens auf
      so richtig geregnet, liebe Heidi? Wäre ja zu wünschen, damit dieser
      Futter- und Wassermangel endlich aufhört.
      Viele liebe Grüße
      Rike

      "Die Entdeckung des Wunderbaren im Alltäglichen bedarf der Fähigkeit,
      mit den Augen des Herzens sehen zu können." (Ernst Ferstl)
    • Liebe Rike,

      nein, bisher ist es hier noch immer knochentrocken. Sturm-/Tornadowarnungen gibt es für die kommende Nacht - vielleicht soll es ja auch noch vereinzelt ein bisschen regnen.
      Also den Sturm brauchen wir ganz und gar nicht - Wasser in Maßen (nicht in Massen!) ... das auf alle Fälle. Nun, wir werden sehen.

      So sehr mich auch freut, dass hier drei Kleine aufwachsen ... aber die Gefahr eines Abwurfes ist auf Grund des Futtermangels bestimmt noch nicht gebannt.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Original von Renate
      Oh je das mit dem Wetter hört sich nicht gut an. Kann man denn nicht in der Nähe des Horstes so ein kleines Biotop anlegen, wie Jens das gemacht hat?????

      Gleich neben dem Grundstück, auf dem der Horst steht, ist der Dorfteich. Zwar ist der Wasserspiegel in den letzten Wochen stark gesunken, aber immerhin wurde dort schon ab und an mal einer der Altstörche beobachtet.
      Auf dem Grundstück selbst wird im kommenden Jahr der Grundstücksbesitzer ebenfalls einen kleinen Teich anlegen.

      Sollte ein Störchli abgeworfen werden, so bekommen wir vom Grundstücksbesitzer umgehend Bescheid.
      Aber bisher sind die Kleinen bei Abwürfen immer zu Tode gekommen. Der Schornstein ist immerhin ca. 18-20 m hoch, und der Boden darunter ist sehr hart - keine Wiese.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.

      The post was edited 1 time, last by elmontedream ().

    • Liebe Heidi,
      das Anlegen eines kleinen Teiches durch den Grundstücksbesitzer hört
      sich gut an, kleine Hilfe mit großer Wirkung, die Störche werden es ihm
      danken. Ich drücke die Daumen, dass alle drei Waßmänner groß werden.

      Und Euch wünsche ich endlich mal Regen, in Maßen natürlich. Bei uns
      hat es heute Abend gewittert und stark geregnet, die Vögel haben sich
      gefreut, direkt nach dem Unwetter fingen sie wieder an zu schallern :] :]
      Viele liebe Grüße
      Rike

      "Die Entdeckung des Wunderbaren im Alltäglichen bedarf der Fähigkeit,
      mit den Augen des Herzens sehen zu können." (Ernst Ferstl)
    • Original von Rike
      Liebe Heidi,
      das Anlegen eines kleinen Teiches durch den Grundstücksbesitzer hört
      sich gut an, kleine Hilfe mit großer Wirkung, die Störche werden es ihm
      danken. Ich drücke die Daumen, dass alle drei Waßmänner groß werden.

      Und Euch wünsche ich endlich mal Regen, in Maßen natürlich. Bei uns
      hat es heute Abend gewittert und stark geregnet, die Vögel haben sich
      gefreut, direkt nach dem Unwetter fingen sie wieder an zu schallern :] :]

      Ja, liebe Rike ... und nicht nur die Störche werden es ihm danken.
      Vielen Dank fürs Daumendrücken :).
      Übrigens blitzt und donnert es hier gerade doll, und es fängt mächtig an zu stürmen 8o. Aber ob es auch regnen wird??

      @Renate -
      auch Dir recht herzlichen Dank fürs Daumendrücken :). Wird schon alles gut gehen ...

      So ... ich werde jetzt mal einen ordentlichen Regentanz machen! Tschüssie .... ;)
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Original von Rolf
      Liebe Heidi und Bernd,danke für das Überraschungsfoto.
      Erst eins dann zwei dann drei dann ????? :D

      :D Nun -wir werden sehen ;). Aber das Christkind steht garantiert nicht vor der Tür! :P

      Fortsetzung zu unserem Beitrag vom 22.06.08

      "Ja, da staunt ihr, dass wir sogar drei Kleine haben, was???"


      Eine gerade gestartete Verkehrsmaschine gewann allmählich an Höhe.


      Genau in dem Augenblick sahen wir den Storchenpapa, der etwa in gleicher Flughöhe der Maschine entgegenzukommen schien.


      Doch der Altstorch dachte gar nicht daran auf dem Horst zu landen, sondern schraubte sich in einer Thermikblase höher und höher, bis er unseren Blicken entschwand.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      The post was edited 1 time, last by elmontedream ().