Tier-, Blumen- und Naturfotos

    • In unserem Garten - 12.-14.05.2016

      Im Meisenkasten: Die vier Küken entwickeln sich prächtig, besonders die Schnäbel.


      Auf dem Futterhaus: Dieser junge Star steht für seine Eltern praktischerweise direkt über dem Futter.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und dazu zwei Videos. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • In unserem Garten - 16.05.2016 #2

      Im Meisenkasten: Das kleinste Küken macht uns Sorgen.
      Es kann sich kaum bei den wesentlich größeren Geschwistern durchsetzen und bekommt auch nicht genug Futter.
      Wir befürchten das Schlimmste.



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch ... ein weiteres Bild und vier Videos. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • In unserem Garten - 29.08.-09.09.2016


      Die Störche sind weg, die Kraniche noch nicht da - genau der richtige Zeitpunkt, um unseren Weg neu machen zu lassen.
      Und so sieht das Endresultat aus:



      Wer Interesse an der Entstehung hat, findet auf unserer HP darüber einen Bildbericht unter:
      bdrosien.eu/0_Home/06_Wir/0632…mer_2016/160909/Index.htm



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Reitwein (Märkisch-Oderland) - 02.10.2016


      Blick in Richtung Polen. An dieser Stelle endet auf polnischer Seite der Fahrweg in Richtung Ostsee.


      Einige Silberreiher und Kiebitze konnten wir hier im Flug beobachten - eine für uns erstmalige Kombination.


      Die Sonne zeigte sich auch des Öfteren, wenn auch nur kurzzeitig.


      Fast schon Tradition - zum Abschluss unserer Fahrten kehren wir ins Restaurant "Oderblick" in Lebus ein.
      Neben dem guten Essen genießen wir dort oft das prächtige Farbenspiel bei Sonnenuntergang.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ein Video (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten - Sommer 2016 #1

      Berichte aus unserem Garten sind in diesem Sommer aus verschiedenen Gründen ausgefallen.
      Das wollen wir jetzt in einem kleinen Rückblick nachholen.

      Feuerwanzen, sie fühlen sich auf unserem Gartenzaun sichtlich wohl.



      Lilien



      Die selbstgezogenen Cannas haben wir gut über den Winter gebracht. Sie danken uns mit ihrer Blütenpracht.



      Der Hopfen an der Garagenwand - bald können wir unser eigenes Bier brauen.



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---rot klick)



      Der 2. Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      http://www.bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Rhein bei Köln - 17.10.2016

      Eine Kurzreise zu einer Storchenfreundin nutzten wir an zwei Tagen für einen Ausflug an den Rhein.
      Auf einem Rastplatz an der Autobahn entdeckten wir auf der Hinfahrt, hoch oben in einer Kiefer, diesen Raben.


      Auf der Fahrt zum Rhein machten wir zunächst einen kurzen Abstecher in die Wahner Heide,
      einem Naturschutzgebiet in Nordrhein-Westfalen, zwischen Köln, Rösrath und Troisdorf.


      Von Erpel aus ein Blick über den Rhein auf Remagen.


      Die traurigen Reste der Brücke von Remagen. Sie wurde im Ersten Weltkrieg gebaut, um Kriegsmaterial an die Westfront
      bringen zu können. Sie war eine der schönsten Stahlbrücken über den Rhein und wurde 1945 mit 300 kg Sprengstoff
      gesprengt.



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier.


      Fortsetzung erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      http://www.bdrosien.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • Rhein bei Köln - 18.10.2016


      Gestern rechtsrheinisch geht es heute linksrheinisch den Rhein entlang. Wieder in Richtung Quelle,
      aber aus Zeitgründen auch wieder nur bis Remagen.

      Laut Wetterbericht waren für heute 90 % Regen angesagt - ein Glück, dass Meteorologen auch nur Menschen sind.
      Sehr zu unserer Freude ging die Vorhersage "voll in die Hosen".


      Siebengebirge mit Drachenfels - zwischen Königswinter und Bad Honnef


      Rhein-Insel Nonnenwerth


      Mittagspause auf der Rheinpromenade - bei 90 % Regen ;)


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • In unserem Garten - Herbst 2016/06.11.2016

      Großreinemachen in dem Nistkasten von unserer Meise. Erstaunlich, was der kleine Vogel in einer Brutsaison an Nistmaterial
      gesammelt hat.


      Egal, ob gut schmeckend oder giftig ... die kommen nicht in den Topf!


      Sonnenblumen - "zufällig" auf einem Feld gefunden.


      Lilie - nicht gefunden, ordnungsgemäß bezahlt!


      Eichelhäher


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ein Video. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Supervollmond 14.11.2016

      Ein Ereignis, das man fast nur einmal im Leben erlebt - einen Supervollmond.
      1948, als er das letzte Mal zu sehen war, hatten wir noch 'andere Interessen'. Aber wir wollten nicht bis 2034 warten und
      machten uns heute auf den Weg zu einem idealen Beobachtungsstandpunkt.
      Auf dem Weg dorthin wurden wir durch einen Sonnenuntergang eingestimmt:


      Ein paar Minuten zu spät erreichten wir unser Ziel, den BER. Was eignet sich besser als ein Weltstadtflughafen für Mondaufgänge?
      Leider stand der Mond schon komplett am Horizont. Mit Stativ und in aller Ruhe genossen wir dann das Ereignis


      Wenn man den Flughafen so sieht, könnte man denken, da steppt der Bär. In Wirklichkeit werden aber hier nur
      1 Million Euro Steuergelder täglich verprasst. Aber wenn er mal in Betrieb gehen sollte, wird es auch nicht viel weniger sein -
      schwacher Trost.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ... ein Video. (<--- klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • In unserem Garten - 16.11.2016


      Der Wetterbericht für die kommenden Nächte ließ nichts Gutes erahnen, Nachtfrost wurde vorhergesagt. Also, alles, was
      noch blüht, rein in das Gewächshaus.

      Raureif auf den letzten Nussbaumblättern:




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • thur schrieb:

      Liebe Heidi und lieber Bernd,
      ich war ja schon längere Zeit nicht mehr online. Eure Bilder sind immer noch erste Sahne, toll.
      Danke für das Zeigen.
      Liebe Grüße
      Henry
      Oh, was wir uns freuen, wiedermal etwas von Dir zu Lesen, lieber Henry :) :) :) .
      Schön, dass Dir noch immer unsere Bilder gefallen. Herzlichen Dank für Dein dickes Lob :) .

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Lebus - 22.01.2017

      Nach unseren Erlebnissen mit den Singschwänen bei Reitwein fuhren wir nach Lebus
      und genossen bei einer ausgiebigen Kaffeepause die Oderlandschaft.


      Sogar die Sonne zeigte sich manchmal.




      Die "Eisberge" waren zwar etwas kleiner als in den Polargebieten, aber trotzdem schön anzusehen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • antje schrieb:

      So schöne Bilder- auch Winter ist schön, auch wenn mir eher nach Frühling ist.....Herzlichen Dank, Antje
      Es freut uns, dass Dir die Bilder gefallen haben, liebe Antje. Danke für Dein Lob :) .
      Aber ehrlich gesagt: Auch mir wäre es lieber, wenn es schon Frühling wäre ;) .
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Oder bei Klopot/PL - 28.01.2017

      Heute herrschten die richtigen Temperaturen für ein ganz besonderes Schauspiel auf der Oder.
      Auf dem Flussgrund hatten sich kreisrunde Eisschollen gebildet, die nach oben aufstiegen und in Richtung Ostsee trieben.
      Wie das funktioniert ist uns zwar schleierhaft, aber auf jeden Fall ist es sehenswert.




      'Eine See(Fluss)fahrt die ist lustig,'... sagten sich wohl diese Enten.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu zwei Videos. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • "Vogelzählung" - 05.02.2017


      Ein Blick durch das Küchenfenster in den Garten lohnt sich manchmal.
      Hier eine kleine Auswahl, wer sich alles so bei uns "durchfrisst":

      Ringeltaube


      Eichelhäher


      Feldsperling


      Kernbeißer


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, u.a. auch von Amseln, Rotkehlchen, Kohlmeise, und zwar hier. (<---klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Oderland/Reitwein, Eisschollen -13.02.2017

      Der Versuch, wieder bei Reitwein Singschwäne anzutreffen, scheiterte - nicht einen sahen wir.
      Aber wir wurden nicht enttäuscht. Die Oder mit ihren Eisschollen, Höckerschwänen und Seeadlern waren mehr als Ersatz.

      Fangen wir mit der Oder an - Erinnerungen an Klopot vor 14 Tagen wurden wach:




      Nordische Wildgänse auf dem Flug in Richtung Ostsee




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie zwei Videos. (<---klick)


      Der nächste Teil erfolgt in wenigen Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Oderland/Reitwein, Fauna -13.02.2017

      Nordische Wildgänse zogen über uns hinweg:


      Ebenso Höckerschwäne, die sich zahlreich am gegenüberliegenden Ufer aufhielten und ständig
      in kleinen Gruppen von Polen nach Deutschland und umgekehrt flogen.


      Absoluter Höhepunkt war eine Gruppe von bis zu 6 Seeadlern, ein einmaliges Erlebnis für uns.

      Nun sind zwar Seeadler verhältnismäßig große Vögel, aber aus einer Entfernung von über 200 m doch ziemlich klein. Selbst
      mit dem 600er-Tele ließen sie sich nicht formatfüllend ablichten. Auch Photoshop kann da nicht zufriedenstellend weiterhelfen.


      So wechselte ich munter zwischen Seeadlern und Höckerschwänen.






      Dann beendeten wir die "beschauliche" Vogelbeobachtung und fuhren nach Lebus, zu unserem Kaffeeplatz an der Oder.

      Vorher entdeckten wir direkt am Straßenrand in Augenhöhe erst noch einen Bussard.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie eine Animation und ein Video. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Vögel In unserem Garten - 25.02.2017


      Kaum noch Kraniche anzutreffen, noch keine Störche in Sicht, mieses Wetter, also begnügen wir uns mit einem Blick
      aus dem Küchenfenster. Auch nicht gerade spektakulär, halt "Hausmannskost".

      Kernbeißer


      Feldsperling


      Star


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ein Video. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Berliner Umland - 05.03.2017

      Eigentlich wollten wir zu unserem brandenburgischen Winterstorch fahren.

      Nach einer kurzen Mittagspause an einem idyllischen See ...


      ... erreichten wir sein 'Winterquartier', doch der Storch war weit und breit nicht zu sehen.

      Auch alle anderen Vögel hielten sich diskret in weiter Ferne auf.
      (Folgendes Bild wurden nicht mit dem Weitwinkel aufgenommen, um viel Landschaft zu zeigen, sondern mit dem 600er -Tele!)

      Hier einige Kiebitze


      Also machten wir uns wieder auf den Heimweg.

      Am BER trafen wir zur Entschädigung auf eine kleine Gruppe Kraniche ...


      ... und Nordische Wildgänse.


      Zu Hause angekommen erlebten wir noch ein tolles Farbenspiel:


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Koblentz / Borken - 27.05.2017


      Auf unserer Fahrt zum Storchenpflegehof Papendorf machten wir einen kurzen Abstecher zum Großer Koblentzer See und zum
      Wildes Moor bei Borken.

      Das ist er noch nicht der Großer Koblentzer See, ...




      ... sondern der hier:


      Beim Mittagessen auf einer Bank direkt am See beobachteten wir Libellen. Obwohl mir klar war, dass Bilder von ihnen mit
      dem 600er Tele aus der Hand nichts werden würden, machte ich mir den Spaß, sie zu fotografieren. Hier zwei von unzähligen
      Bildern, die nicht im Papierkorb gelandet sind:







      Gleich geht's weiter ... ;)
    • In unserem Garten / Spatzen #1 - Sommer 2017



      Die Artenvielfalt unter den Vögeln ist in unserem Garten im Moment sehr klein. Aber von einer Art, den Spatzen, haben wir
      mehr als genug.

      Bevor wir ins Detail gehen, ein Gruppenbild der Protagonisten - es darf gezählt werden ;) :


      Und nun in Großaufnahmen:


      Vor lauter Futterneid kam man oft gar nicht selbst zum Fressen.






      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder und dazu ... ein Video. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Rundgang #1 - Sommer 2017

      Der Herbst, so wie er sich im Moment zeigt, bietet Gelegenheit, den vergangenen Sommer fotografisch aufzubereiten.
      Also machen wir einen Spaziergang durch unseren Garten.

      Hier lässt es sich gut und ruhig frühstücken.


      Unsere Lilien haben abermals den Winter gut überstanden und danken mit prachtvollen Blüten.


      Taglilien


      Es gibt natürlich auch Neuzugänge, wie diese Fuchsie. Die Vorjahrespflanzen entwickeln sich aber ebenfalls prächtig.


      Bei der Überwinterung unserer Cannas haben wir so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.
      Nun fragen wir uns natürlich was wir falsch gemacht haben und ob wir es in diesem Winter auch wieder so falsch machen
      sollen. Mal schaun, was die Experten dazu meinen ;) .


      Beim Rizinus kann man eigentlich nichts falsch machen,.außer man fotografiert mit der falschen Blende ;) .


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder und zwar ... hier. (<---klick)



      Weiter geht es in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Rundgang #2 - Sommer 2017


      Die Fauna in unserem Garten ist im ersten Teil unseres Rundganges etwas zu kurz gekommen. Das wollen wir jetzt nachholen.

      Libellen und auch Schmetterlinge verirrten sich in diesem Sommer kaum bei uns, obwohl genug Blüten vorhanden waren.


      Unsere Lovebirds






      Herbstzeitlose - genau das richtige Motiv, um den Sommerrundgang zu beenden.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Uckermark/Stützkow - 22.10.2017

      Besuch bei Freunden, die an der Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstrasse, einem Teil der Havel-Oder-Wasserstrasse
      (unweit der Oder) ihr Haus haben, stand auf dem Programm.

      Wie immer herrscht dort eine idyllische Ruhe, die selten von Schiffen gestört wird.




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Klopot/PL -15.10.2017

      Die storchenlose Zeit ist kein Grund nicht mal nach Klopot zu fahren. Wir wollten mal schauen, was es dort in der Umgebung
      noch zu sehen gibt. Hier das Ergebnis:






      Auch hier hat der Sturm seine Spuren hinterlassen:
      In unseren Berichten von den Störchen in Klopot gab es oft als Schlussbild diesen abgestorbenen Baum.
      In der Weite der Landschaft und den unterschiedlichen Lichtverhältnissen war er immer ein tolles Motiv.


      Und so sieht er leider jetzt aus - ein Opfer der Stürme. Auch wenn es "nur" ein toter Baum war, machte uns der Anblick ganz
      schön traurig.


      Zum Abschluss noch ein versöhnliches Motiv:


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Neu

      In unserem Garten / Gartenvögel #1 - Herbst 2017


      Pünktlich zur Winterfütterung unserer "gefiederten Freunde", die ja bei uns von Januar bis Dezember reicht, haben wir
      "angebaut". In Polen sind wir schwach geworden. An dem Haus, zu dem Preis, führte kein Weg vorbei.


      Und hier die Parade der Hauptdarsteller unseres Bildberichtes:

      Eichelhäher


      Feldsperling


      Kohlmeise


      Blaumeise


      Star


      Buntspecht


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder und zwar ... hier. (<---klick)


      Der 2. Teil erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu