Tier-, Blumen- und Naturfotos

    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 05.01.2018


      Rechtzeitig zum richtigen Winteranfang haben wir unser Futterangebot erweitert.

      Dieser Meisenring müsste eine Weile reichen.


      Wintergoldhähnchen - leider reichte es nur für einen Schnappschuss.


      Bei den Schwanzmeisen konnte ich mich aber wieder so richtig "austoben".




      Sehr fotogen, aber auch sehr scheu - Rotkehlchen.


      Eichelhäher


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 13.01.2018


      Zuerst ein Blick aus unserem Küchenfenster. 2,5 m sind es bis zur Grundstücksgrenze mit den 10 Futterquellen. Da meistens
      gleichzeitig nur eine von ihnen angeflogen wird, ist es also reine Glückssache, die Richtige mit dem Fotoapparat anzupeilen.
      Hinzu kommt noch, dass man im richtigen Moment am Fenster steht, vom Wetter und den Lichtverhältnissen ganz zu schweigen.


      Die Feldsperlinge sind in letzter Zeit bei unseren Fotoserien etwas zu kurz gekommen. Das liegt aber nicht an uns, sie sind
      eindeutig in dieser Saison in der Unterzahl. Hier ein paar "Überlebende".




      Weiter geht es mit unseren Stammgästen - Meisen, Rotkehlchen, Wintergoldhähnchen, ...
      Hier: Mitteleuropäische Schwanzmeise


      Rotkehlchen


      Doppeltes Glück - nicht nur, dass sich das Wintergoldhähnchen wieder zeigte, auch die Lichtverhältnisse verbesserten sich.


      Eichelhäher - 'Bitte lächeln' beim Fotografieren müssen wir wohl noch üben.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 31.01.2018



      Rotkehlchen



      Sechs von acht Schwanzmeisen.



      Eichelhäher



      Blaumeise


      Endlich kann man mal bei unserem Wintergoldhähnchen den Kopfschmuck gut erkennen.


      In unserem Nistkasten hat sich erneut eine Kohlmeise einquartiert.
      Hoffen wir, dass auch in diesem Jahr wieder gebrütet wird und sich die Investition in eine neue Nestkamera gelohnt hat.



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie ... zwei Animationen. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 12.02.2018


      Gehört haben wir ihn schon des Öfteren, manchmal sogar kurz gesehen - einen Buntspecht in Nachbars Garten.
      Heute nun hat er uns vor dem Küchenfenster eine halbstündige Show geboten. Zum Anfassen nah konnten wir beobachten,
      wie er einen Baumstamm bearbeitet.


      Was er da Essbares gefunden hat, konnten wir leider nicht ausmachen.


      Nach "getaner Arbeit" flog er wieder auf das Nachbargrundstück, wo er sich besonders gut vor dem blauen Himmel abzeichnete.


      Ohne zu übertreiben, aber das war für uns ein echtes Highlight im eigenen Garten, dass wir sogar aus der warmen Stube heraus erleben konnten.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie ... zwei Videos. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - Schwanzmeisen ... #1

      Die Schwanzmeisen, die uns in diesem Winter besonders häufig besuchen, sind ein weiteres Highlight in unserem Garten.




      Aber auch die Kohlmeisen, Blaumeisen und Tannenmeisen sind natürlich gern gesehene Gäste.

      Kohlmeise:


      Blaumeise:


      Tannenmeise:


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie ... ein Video. (<---klick)

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 17.02.2018

      Wintergoldhähnchen - bei Sonne und ohne Küchenfenster dazwischen, wird die Qualität der Bilder wesentlich besser.


      Bei unseren Bildern vom Rotkehlchen wissen wir nicht, ob es immer dasselbe ist - aber wir vermuten es.




      Der Bestand an Schwarzdrosseln ist in diesem Jahr in unserem Garten dramatisch zurückgegangen.


      Ringeltaube


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu

    • Klopot/PL - 25.02.2018

      Die Nordischen Wildgänse konnte man heute im Wasser, an Land und in der Luft in großer Zahl beobachten. Selbst eine
      Schätzung war bei dem ständigen Auf und Ab unmöglich.








      Dem Fasan berührte das weniger, er hatte bestimmt anderes im Kopf.


      Eine Gruppe Wacholderdrosseln folgte uns ein Stück. In dem hohen Gras waren sie aber sehr schwer zu fotografieren.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 28.02.2018


      Der Frühling naht, unsere Futterstellen bekommen immer mehr Sonne ab. Da macht das Fotografieren unserer gefiederten
      Freunde noch mehr Spaß - und die Ergebnisse fallen entsprechend aus:

      Rotkehlchen


      Star


      Rotkehlchen


      Blaumeise


      Blaumeise


      Schwanzmeisen


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Winter 2017/18 - 04.03.2018

      Unsere 3 Eichelhäher spielen nicht nur im Garten die Hauptrolle, sondern auch im ersten Teil von diesem Bericht:




      Bei den momentanen Minusgraden ist es wichtig, den Vögeln auch eine eisfreie Wasserstelle anzubieten. Der ausrangierte
      Hundenapf aus alten Zeiten kam dabei wieder zur Geltung und wurde auch sofort angenommen. Aber nicht nur zum Trinken.
      Selbst eine Belichtungszeit von 1/2000 sec reichten bei der Kopfwäsche für ein scharfes Bild nicht aus. Andererseits hat eine
      Bewegungsunschärfe auch ihre Reize.


      Hier beginnt der eichelhäherfreie 2. Teil unseres Berichtes:

      Rotkehlchen


      Schwanzmeisen


      Star


      Wintergoldhähnchen


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie ... drei Animationen. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Frühling 2018 - 21.03.2018

      Frühlingsanfang, Schluss mit der Winterfütterung unserer Gartenvögel. Startschuss für den Beginn der Frühlingsfütterung
      selbiger. Im wahrsten Sinne der Wortes, es sind die Gleichen.

      Fast..., ein Grünlingspärchen gab sich die Ehre.


      Ansonsten wie gehabt, auch das Wetter.

      Kohlmeise


      Schwanzmeise


      Rotkehlchen


      Eichelhäher




      Star


      Wenn jetzt nicht bald die Störche kommen und wir auf Storchentour gehen (fahren) können, gibt es demnächst wieder nur
      Bilder von unseren Gartenvögeln. Aber als Lückenfüller eignen sie sich ja bestens. Vor allen Dingen verpesten wir dadurch
      nicht die Umwelt mit unserem Diesel. Andererseits soll ja Vögel füttern auch schädlich sein ;) . Aber unsere Vögel sehen
      das bestimmt ganz anders.

      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie ... eine Animation. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • In unserem Garten / Frühling 2018 - 28.03.2018

      Eichelhäher auf Suche nach geeignetem Nistmaterial


      Star




      Rotkehlchen


      Ganz schön hoch, wie soll man denn da rankommen?


      Zur Erinnerung: Wir haben nicht nur im Garten Vögel.
      Sie versuchen es zwar immer wieder, aber mit Nachwuchs will es nicht so recht klappen.

      Lovebirds (Agaporniden)



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie ... fünf Animationen. (<---klick)
      Wer nicht auf unsere HP geht und die weiteren Bilder anschaut, der versäumt das Beste ;) .


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Neu

      In unserem Garten / Frühling 2018 - 13.04.2018


      Der Star - Vogel des Jahres 2018. Es wird langsam Zeit, ihm auf unserer HP eine eigene Seite zu widmen.
      Obwohl es in Deutschland zwischen drei und viereinhalb Millionen Paare pro Jahr gibt, steht er auf der Roten Liste der

      Brutvögel Deutschlands und wird als "gefährdet" eingestuft.

      Einen kleinen Beitrag zur Arterhaltung leisten wir in unserem Garten. Verhungern braucht bei uns jedenfalls keiner, wenn
      auch das Nahrungsangebot vielleicht nicht immer artgerecht sein mag ;) .

      Dass wir dabei auch unseren Spaß haben, zeigen hoffentlich die folgenden Bilder.












      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie ... zwei Animationen. (<---klick)


      Wer nicht auf unsere HP geht und die weiteren Bilder anschaut, der versäumt das Beste :) .


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu