Kraniche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 10.01.2017


      Jetzt wieder die altbewährte Reihenfolge bei unserer Kranichsuche:

      Bussard beim Abflug


      Kraniche am BER


      Kraniche auf den angrenzenden Feldern des BER


      Kraniche auf einem weiteren altbekannten Feld


      Wieder zurück zum BER ... Kraniche kurz vor ihrem Abflug zu ihren Schlafplätzen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 05.02.2017

      Dieses Wetter heute war kein Wetter. Es war ... :( . Trotzdem zog es uns zu den Kranichen.

      Auf der gegenüberliegenden Seite des BER wurden wir wieder fündig.


      Bei den Kranichen kamen wohl schon fast so etwas wie Frühlingsgefühle auf.








      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Kraniche in Linum 12.03.2017


      Auf der Rückfahrt von einem Ausflug ins Havelland, rund um den Gülpersee,
      trafen wir bei Linum, dicht an der Landstraße, ein Kranichpärchen an. Viel Zeit für eine geruhsame Fotosession ließen sie
      uns nicht. Schnell das Auto am Straßengraben anhalten, Fotoapparat mit den letzten Einstellungen schnappen, raus aus dem
      Auto und Schuss ...

      Pure Lebensfreude ist auf den folgenden Bildern zu erkennen:






      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie zwei Animationen. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 09.2017


      Die Kranichsaison hat zwar noch nicht so richtig angefangen, trotzdem ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch hoffentlich
      kommen wird.

      Zunächst ein Rückblick, andere Fotoereignisse hatten den Vorrang bei der Bildbearbeitung.
      Im Süden von Berlin hatten wir auf der Suche nach Sonnenblumen für die Spatzen in unserem Garten bereits größere Gruppen
      von Kranichen gefunden - Sonnenblumen natürlich auch. Davon gibt es dann auch bald Bilder ;) .

      08.09.





      16.09.







      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Kraniche in Linum - 16.10.2017

      Die Enttäuschung war groß bei unserer Ankunft in Linum. Auf den Feldern, wo wir in den vergangenen Jahren unzählige
      Kraniche tagsüber beobachtet haben, gähnende Leere.
      So versuchten wir es dann in Linumhorst, wo wir auch mehr Glück hatten und dort auf eine Gruppe von Kranichen trafen.
      Weitere Kranichgruppen gesellten sich nach und nach zu ihnen.


      Dann fuhren wir wieder nach Linum zu unserem altbewährten Beobachtungsplatz.
      Ca. 35.000 Kraniche übernachten zurzeit hier. Im Vergleich zu den Jahren davor, wo es um die 100.000 waren,
      verhältnismäßig wenige.




      Ein schöner Sonnenuntergang ...


      Zum Abschluss fuhren wir noch einmal nach Linumhorst, wo wir vor und noch mehr hinter der Baumreihe die Kraniche auf
      ihren Rastplätzen antrafen. Bald werden sie zu ihren Schlafplätzen fliegen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 20.10.2017

      Kleine Entschädigung für unseren letzten Linumbesuch. Fast vor unserer Haustür trafen wir mehrere Gruppen Kraniche an.
      Direkt an einer viel befahrenen Landstraße konnten sie sich auf den abgeernteten Feldern für ihren Flug in die
      Winterquartiere stärken. Hoffen wir, dass sie uns noch ein paar Tage erhalten bleiben.


      Sogar ein beringter Jungkranich aus Deutschland war dabei. So nah haben wir bisher noch keinen gesehen.






      Zum Schluss entdeckten wir sogar noch einen zweiten beringten Jungkranich aus Deutschland. Zwar etwas weiter entfernt,
      aber immer noch gut sichtbar.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 30.10.2017


      Bei diesem Anblick über unserem Haus, hielt uns nichts mehr zurück. Auf zur Kranichsuche.


      Wie immer führte uns der Weg an unserem "Flughafen" vorbei. Im Moment ist der Anblick doppelt deprimierend.
      Im Hintergrund das leer stehende Flughafengebäude, davor die geparkten Flugzeuge der pleitegegangenen Air Berlin.
      Aber denken wir positiv, endlich hat unser Flughafen auch eine sinnvolle Funktion.


      Zu behaupten, dem Pannenflughafen steht das Wasser bis zum Hals, ist natürlich übertrieben.


      Nun aber zum eigentlichen Thema - Kraniche. An gleicher Stelle, wie beim letzten Mal, trafen wir sie wieder an.
      Auch unser erster beringter Kranich in diesem Jahr befand sich unter ihnen.


      Auf unserer Rückfahrt sahen wir den Trupp auf der gegenüberliegenden Straßenseite - zwar mit wenig Action, aber schön
      anzusehen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 12.11.2017

      Schon bei der Anfahrt zeigten mir kleinere Kranichtrupps, wo ich ihre "Kumpels" finden kann.


      Und da waren sie auch. An verschiedenen Stellen hielten sich mehrere Gruppen auf - an die 100 waren es in Summe bestimmt.


      Vom gegenüberliegenden Feldrand konnte ich gerade noch ihren Abflug beobachten.


      Ortswechsel:


      Auf der Rückfahrt bekam ich dann sogar noch ein Pärchen etwas dichter vor die Linse:


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 27.11.2017


      Trotz weiter Entfernung konnten wir diese Gruppe von mindestens 100 Kranichen leider nur kurz beobachten.


      Aus für uns nicht sichtbarem Grund flogen sie kurz nach unserer Ankunft auf.


      Wir konnten nur noch ihren Abflug beobachten.




      Fast schon Stammbesucher ist dieses Paar an einem Maisfeld gegenüber dem BER. So, wie es im Moment aussieht, werden
      sie sich wohl noch ein paar Jahre ohne Flugzeuglärm hier aufhalten können.




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 29.11.2017



      Heute fangen wir zur Abwechslung mal mit dem BER-Kranichpaar an:


      Die Kraniche waren heute "zutraulicher". Bei gleichem Abstand zu ihnen, wie vor zwei Tagen, flog dieses Mal keiner auf.


      Wir versuchten sie von der gegenüberliegenden Seite etwas näher zu sehen - natürlich nicht so nah, wie an diese Saatkrähe.


      Doch kamen wir tatsächlich etwas dichter heran.






      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 03.12.2017


      Auf diese beiden ist Verlass. Sie lassen sich in Ruhe beobachten und fotografieren.


      Ein paar Kilometer weiter trafen wir an anderer Stelle als sonst einen großen Trupp Kraniche an. Ob es dieselben wie in den
      vergangenen Tagen waren, können wir allerdings nicht sagen - anzunehmen ist es aber.






      Bei jedem Abflug hoffen wir, dass es nicht der Start zu den Winterquartieren ist. Aber wir sind nicht so egoistisch, ihnen
      nicht einen etwas wärmeren Ort zu wünschen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 27.12.2017

      Weihnachten war vorbei, die Sonne schien endlich mal wieder nach Tagen, also nichts wie raus zu den Kranichen.

      Sehr verheißungsvoll war der Anfang nicht, aber vier Kraniche sind besser als gar keine.


      Da waren die Möwen eindeutig in der Überzahl.


      Ob die Kraniche hier wieder in der Überzahl waren, ließ sich beim besten Willen nicht feststellen, auf jeden Fall waren es viele.




      Aber wir fanden noch mehr.
      Und zum Abschluss sogar noch ganz nah eine Familie mit ihrem Nachwuchs.




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 31.12.2017


      Unser Versprechen, "Silvesterkraniche" zu zeigen, wenn wir welche finden sollten, können wir hiermit erfüllen.

      Ganz grob geschätzt, ohne genau nachzuzählen, hatten wir den Eindruck, dass die Wildgänse in der Überzahl waren.


      Nach einem kurzen Standortwechsel konnten wir sie noch besser ins Bild setzen.


      Die Kraniche ließen sich nicht lumpen und folgten dem guten Beispiel.


      Dann machten sich aber alle auf den Weg zur Silvesterparty.


      Wie und wo sie den Jahreswechsel verbringen wollten, entzog sich unserer Kenntnis.


      Hoffen wir, dass alle die Knallerei gut überstanden haben und wir sie gesund und munter irgendwo wieder antreffen werden.

      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 10.01.2018


      Genau das "richtige" Wetter für die ersten "stimmungsvollen" Kranichbilder in 2018.


      Los geht es aber erst einmal mit ein paar wetterbedingt zutraulichen "Bussis".


      Dann endlich eine größere Gruppe Kraniche - sie zu zählen war unmöglich. Aber es waren wesentlich mehr als die, die auf
      den folgenden Bildern zu sehen sind.




      Wir tasteten uns weiter durch den immer dichter werdenden Nebel und fanden noch eine kleinere Gruppe.


      Dann ging absolut gar nichts mehr, und wir fuhren nach Hause, wo wir glücklicherweise unbeschadet ankamen. Aber Spaß
      hat es trotzdem gemacht :) .

      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Neu

      Auf Kranichsuche im Berliner Umland - 15.01.2018


      Heute machten wir uns wieder auf die Suche nach Kranichen und wurden dafür mehr als belohnt.
      Rechtzeitig zum "Einmarsch der Gladiatoren" erreichten wir das altbewährte abgeerntete Maisfeld.


      In mehreren Gruppen trafen hintereinander größere Kranichtrupps ein.


      Und das hier sind noch nicht einmal alle:


      Nun aber etwas dichter heran, genauer gesagt, von 13mm Weitwinkel auf 600er-Tele gewechselt.




      Unterdessen hatten sie den Standort gewechselt. Baden war angesagt.


      Zum Abschluss noch ein Erfolgserlebnis. Bisher hatte dieser Bussard ja immer gewartet, bis ich ihn fast scharf fokussiert
      hatte, und ist dann 1/10 sec vor dem Auslösen weggeflogen. Diesmal war ich, genauer gesagt meine Canon, aber schneller:


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu