Fischadler - Loch of the Lowes, Schottland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fischadler - Loch of the Lowes, Schottland

      Jeden Sommer brütet ein Fischadler-Pärchen an diesen wunderschönen Platz

      Zur Webcam bitte Bild anklicken:



      Und hier bitte auf den Pfeil klicken


      Neuigkeiten: Weltbekannter Fischadler kehrt nach Loch of the Lowes zurück

      30. März 2012
      Ein Fischadler-Weibchen, der älteste Brutvogel in UK, ist zum Schottischen Wildtier Schutzgebiet Loch of the Lowes zum 22. Mal zurückgekommen.
      Fischadler werden in der Wildnis durchschnittlich 10-15 Jahre alt, doch dieser Vogel, liebevoll „Lady“ genannt, konnte zuverlässig von den Angestellten identifiziert werden.

      Das Schutzgebiet und Besucherzentrum bei Loch of the Lowes sind großartige Plätze um Wildtiere, einschließlich Fischadler, Spechte und das legendäre rote Eichhörnchen beobachten zu können.

      Die Einrichtungen für Besucher wurden über den Winter am Loch of the Lowes Besucherzentrum ausgebaut um es für die Besucher schöner zu machen, Toiletteneinrichtungen wurden erweitert und eine neue Kläranlage gebaut um die Gesundheit des Loch zu schützen, was lebenswichtig für die Fischadler ist. Diese Erweiterungen wurden teilweise von der Schottischen Regierung finanziert und teilweise von dem EU Landschaft Tayside Leader 2007-2013 Programm.

      Emma Rawling, Ranger des Schottischen Wildtier Trust Perthshire, sagte:

      "Ich bin glücklich bekannt geben zu können, daß unser Stamm-Fischadler-Weibchen heute früh um 08:31 Uhr an das Nest von Loch of the Lowes zurückgekehrt ist."

      "Sie wurde mit Sicherheit an ihrer unverwechselbaren Iris und ihrem Gefieder identifiziert."

      "Im Jahr 2010 war sie krank in ihrem Nest und tausende von Menschen rund um die Welt beobachteten online ihre bemerkenswerte Erholung. Sie kehrte 2011 zurück, doch ihre Eier wurden nicht ausgebrütet; wir fürchtete, daß wie sie möglicherweise das letzte Mal gesehen hätten, aber sie ist wieder da. Das liegt zu einem nicht geringen Teil an den erstaunlichen Schutzbemühungen hier in Loch of the Lowes. Wir hatten 24-stündigen Schutz rund um das Fischadler-Nest und das wird solange fortgesetzt wie dieser Fischadler dort ist.

      „Vielleicht ist es das auch, warum wir denken, dass hier der beste Platz in UK ist um Fischadler zu sehen. Aus unserem Versteck kann man sehen wie sie im Loch fischen und von hier ist ein großartiger Ausblick auf das Nest. Dank unserer hochauflösenden Webcam, bekommen Besucher im Besucherzentrum und auf der ganzen Welt einen einmaligen Blick in das Innere eines Fischadler Horstes."

      VIDEO von Lowes
      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • AUCH HIER KRÖPFT DER JUNGADLER BEREITS ALLEIN,

      ohne sich noch von der Adlermami atzen lassen zu müßen.

      Hüpen,Springen,Flügelschlegen und der nur noch schmale weiße Saum an den Spitzen des Großgefieders verraten,daß in wenigen Tagen der Horst verlassen wird.
      Was aber geschieht bei einer Erstlandung/Fehllandung auf dem nahen Wasser?
      Wird er ertrinken? NEIN! Sonst wäre es kein Fischadler!

      Man sehe sich dazu folgendes Video von GARRI RIDSDALE an:


      http://vimeo.com/29536906

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von CICONIA-Horst ()

    • 14:12 h;DER JUNGADLER HAT DEN HORST VERLASSEN!

      Ist zwar etwas srürmischer und böiger Wind für die ersten Flugversuche,aber es wird schon gut gehen,besonders bei der Landung.
      Hoffentlich verfehlt er dabei den Horstbaum nicht.

      14:33 h
      Landeversuch in Begleitung des Altvogels.Während dieser landet driftet der Jungadler ab.Da der Jungvogel auf dem Horst nicht erscheint wird der vom zweiten Altvogel inzwischen herbeigebrachte Fisch vom Weibchen gegen 15:50 h selbst verzehrt.

      Die Kamera sucht vergebens den Horstbaum (Kiefer) nach dem Verbleib des Jungadlers ab.
      15:40 h ist der Jungadler wieder im Nest und bekommt nur noch die spärlichen Fischreste verfüttert.
      "Wer nicht kommt zur rechten Zeit muß essen das,was übrig bleibt".
      20:00 hDer erste Ausflug bei dem windigen Wetter hat wohl erst einmal genügt.Jetzt ist der Hunger groß und ein Fisch wird allein in Abwesenheit der Elterntiere gekröpft.

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von CICONIA-Horst ()



    • Ist sie es oder ist sie es nicht?
      30. März 2013

      Was für ein Nachmittag voll von Aufregung. Nicht weniger als 5 Fischadler wurden am Loch gesehen und ein Neuankömmling. Wir können noch nicht 100%ig sicher sein, ob es das Veteran Weibchen ist, liebevoll von vielen Leuten „Lady“ genannt ist, aber hier ist eine Zusammenfassung von dem was wir bisher wissen:
      Mitten am Nachmittag kam ein neuer Vogel am Nest an und das ist eindeutig NICHT dasselbe Weibchen die die ganze Woche am Nest war und sich mit unserem hier beheimateten Männchen verlustiert und gepaart hat. Ihre Markierungen, Augen und Verhalten sind völlig unterschiedliche zu dem des vorigen Weibchens, und das vorige ist seitdem nicht mehr zum Nest zurückgekommen.

      Das Verhalten dieses jetzt angekommenen Weibchens ist GENAU so, wie wir es von ‚Lady‘ erwarten würden – sie ist selbstbewusst und entspannt am Nest und hat es nicht verlassen seit sie angekommen ist. Sofort hatte sie angefangen aufzuräumen und Sachen umzuräumen, wie sie es immer getan hat.

      Das Männchen kam an und sah in ihrer Gegenwart sofort komfortabel aus und verlor keine Zeit sich mit ihr zu paaren – und hat das einige Mal an diesem Nachmittag wiederholt. Sein Verhalten Anfang der Woche, dem anderen Weibchen gegenüber, war völlig unterschiedlich und wir denken das ist ein wichtiger Hinweis.

      Wie Sie sich erinnern werden ist ‚Lady‘ unberingt, wir identifizieren sie meist an ihren Markierungen und in späteren Jahren an den Mustern ihrer Augen – ähnlich wie die Iris Erkennung Technologie, die heute viel bei Menschen verwandt wird. Jedoch ist diese Technik bei Vögeln neu und es gibt nur wenig Erforschtes dazu – wir wissen dass Augen sich im Laufe der Jahre ändern können, wissen aber z.B. nicht, wie sehr.
      ‚Was wir erkennen können wenn wir mit der Kamera zoomen, ist, dass diese Markierungen genau da sind wo wir sie bei ‚Lady‘ erwarten würden, doch die Formen sing geringfügig anders. Kann das eine natürliche Veränderung sein? Ist es möglich, dass ein anderer Vogel 95% der gleichen Markierungen hat?

      Wir sind ehrlich genug das zu sagen, während ich persönlich ziemlich sicher bin, dass es unser bemerkenswertes Weibchen ist, es gibt einige Ungereimtheiten in den Augen, was mir geringe Zweifel aufkommen lässt. Ich denke ihr Verhalten ist ein aussagekräftigeres Indiz und das wird und in den nächsten paar Stunden und Tagen genaueres sagen.
      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Fischadler Tagebuch 18. April: Eiablage

      Hier am Loch of the Lowes sind wir buchstäblich vor Freunde gesprungen wegen der wunderbaren Neuigkeit der Ankunft vom ersten Fischadler Ei der Saison im Nest.

      Wir müssen zugeben, dass wir alle anfingen uns zu fragen, ob unser berühmtes Veteranen Fischadler Weibchen „Lady“ überhaupt jemals legen würde und ob ihr hohes Alter vielleicht Unfruchtbarkeit bedeuten könnte. Da normalerweise der Abstand zwischen der ersten Paarung und der Eiablage für diesen Vogel ungefähr 10 Tage beträgt, machten uns die 19 Tage dieses Jahres etwas besorgt. Wir werden nie wissen, ob es niedrige Fruchtbarkeit, oder eine bewusste Entscheidung schlechtes Wetter zu vermeiden war, die die erste Eiablage dieses Jahres verzögerte – aber jetzt können wir feiern!

      Das ist nicht nur ein Meilenstein für unser Weibchen – ihr 65. Ei in ihrem Brut Leben – es sind auch wunderbare Nachrichten für ihre Bewunderer weltweit, und es ist auch ein wichtiger kleiner Erfolg dieser Art. Wir dürfen niemals vergessen, dass Fischadler in UK vom Aussterben bedroht waren und nur ein Comeback aufgrund der entschlossenen Bemühungen von Naturschutzgruppen, Volontären und Landbesitzern gemacht haben – und eine Änderung der Öffentlichkeit in den UK. Einige Leute sind erstaunt zu hören, dass diese Vögel immer noch seltener in den UK sind als Steinadler, mit nur etwa 240 Brutpaaren, was bedeutet, dass kein Platz für Selbstzufriedenheit da ist, denn diese Population könnte anfällig für Verfolgung, Krankheiten, etc. sein.

      Ich wurde daran heute erinnert, als ein besorgtes Mitglied der Öffentlichkeit anrief um Hilfe bat, nachdem sie einen Fischfarm Arbeiter beobachtet hatte, der illegal auf Fischadler schoss – ein Verbrechen an Wildtieren, das wir sofort der Polizei meldeten. Das ist eine Erinnerung daran, welchen Gefahren unsere Fischadler immer noch ausgesetzt sind, sogar in den UK.

      Jedes Ei, jedes Küken ist ein weiterer wertvoller Beitrag zur Erhaltung der Population und wird hoffentlich dazu beitragen, dass die Fischadler sich weiter ausbreiten und mehr von ihrer historischen Strecke in UK wieder besiedeln.

      Wenn dieses Ei erfolgreich bebrütet wird (35-40 Tage), wird es um den 25. Mai herum schlüpfen. Wollen wir hoffen, da0 zu diesem Ei noch ein weiteres oder zwei in den kommenden Tagen hinzukommen, Wir drücken alle Daumen.

      Als das Ei heute kurz nach Mittag gelegt wurde, konnte man das klassische Tiefliegen beobachten und die angestrengte Haltung unseres Weibchens, und kurz später konnte man sehen, wie sie ihren Kopf herunter beugte und das Ei mit ihrem Schnabel rollte. Beide, sowohl sie als auch ihr Männchen haben begonnen ihre Krallen bei der Wanderung um das Nest einzuziehen, was sie nur zum Schutz der Eier tun.

      Bestnote für das Fischadler Männchen heute, der sofort die Brut übernommen hat – tatsächlich dauerte es mehr als eine halbe Stunde bis das Weibchen ihn überreen konnte, ihr die Eier zum Bebrüten “zurück zu geben”!

      Nach all der Aufregung des heutigen Tages , Champagner und Schokolade, was kann man besser machen, als den Tag zu beenden, indem man unseren geliebten Vogel zufrieden ihr Ei im Nest bebrüten sieht.

      Ranger Emma
      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Bislang 66 Eier von LADY gelegt

      Bei einer durchschnittlichen Gelegestärke von 4 Eiern und einer Geschlechtsreife mit 3 Jahren dürfte LADY mindestens 20 Jahre alt sein.
      Ein schon betagtes Alter in freier Wildbahn.

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst
    • Ja,BRIT,diese Alterseinschätzung von mindestens 25 Jahren ist exakter,da die durchschnittliche jährliche Legeleistung von 4 Eiern nur grob geschätzt ist und die Legeleistung mit zunehmendem Alter ohnehin abnimmt.

      Eine gesicherte 23-malige Zugrückkehr ermöglicht natürlich eine exaktere Altersdatierung.

      Aber einige Schwachstellen hat die Altersdatierung durch Zugrückkehr dennoch:sie ist nämlich nicht beringt.
      Eine Identifizierung an Hand des Gefieders ist unsicher,da oft Federn abgeworfen werden.
      Sicherer ist eine Identifizierung durch ein Großbild der IRIS bei unberingten Vögeln was aber durch Webcams keine genügende Bildqualität liefert.

      Außerdem ändert sich je nach Lichtintensität die Größe der Iris ständig um die Pupillenweite zu regulieren,da meist keine konstanten Lichtverhältnisse im Freien bestehen.
      .

      Am sichersten ist da immer noch die Beringung zur Identifizierung.

      MfG

      C.H.
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CICONIA-Horst ()

    • Es ist bei 2 EIERN von LADY geblieben die bebrütet werden.

      LADY ist etwa 26 Jahre alt und brütet 2014 zum 24.-ten mal auf dem Horst in den sie mit den 2 Eiern von 2014 68 EIER gelegt hat.
      Aus den 66 Eiern bis 2013 sind bislang 50 KÜKEN geschlüpft.

      Das entspricht einem Brutaufkommen bis 2013 von 75,75%.

      Das Brutaufkommen von 25% aus 4 Eiern 2013 und die Legeleistung 2014 mit nur 2 Eiern sind merklich infolge des Alters zurückgegangen.
      Eine beachtliche Leistung für das betagte Paar.

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst
    • So ist es RUDI;da liegt der Hund begraben.
      Der Schlupf ist längst überfällig und LADY brütet sich auf 2 tauben Eiern kaputt.
      Ihr Gefieder ist schon vergraut.
      Es wird wohl ihre letzte Brut sein.

      C.H.
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CICONIA-Horst ()

    • Seit 1 Stunde - 17:40 h CEST - ist das Nest verlassen.

      Vermutlich gasen die 2 Eier schon.
      Erst 19:14 h CEST wieder ein Altvogel im Nest und setzt sich auf das Gelege.

      C.H.
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CICONIA-Horst ()