Polen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Klopot -15.04.2013 #1

      Die Wettervorhersage war vielversprechend, also auf nach Polen - aber nicht zum Tanken.
      Klopot, das Storchendorf an der Oder, war das Ziel.
      Ankunft bei Sonne! Die meisten Horste sind schon belegt - wir "klapperten" sie der Reihe nach ab.



      Die entsprechenden Bilder zu diesem Bericht könnt Ihr Euch gerne auf unserer HP anschauen, und zwar ... hier. (<---rot klick)

      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Original von Jens
      Donnerwetter, das 6- letzte Bild, das ist ja ein gewaltiger Horst, ansonsten wie immer Danke fürs Teilehaben.

      LG Jens

      Vor allen Dingen frage ich mich, wie die Dachkonstruktion diesen gewaltigen Horst aushält - das Dach muss ja von innen enorm abgestützt sein ?(.
      Danke für Deine nette Anmerkung, Jens =).

      Doch nun geht es weiter mit ...


      Klopot -15.04.2013 #2

      Während unserer Mittagspause hatten wir die Gelegenheit einen Schwarzmilan fast in Augenhöhe zu beobachten.
      Offensichtlich sammelte er wohl Nistmaterial.


      Wieder zurück im Storchendorf gab es gerade Luftalarm.



      Die weiteren Bilder zu diesem Bericht könnt Ihr Euch gerne auf unserer HP anschauen, und zwar ... hier. (<---rot klick)

      Morgen geht es dann weiter mit dem 3. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Polen/Klopot -15.04.2013 #3

      Bevor wir die Rückreise antraten, machten wir uns noch auf die Suche nach den Futterstellen der Störche und wurden fündig.

      Einer der Störche war sogar beringt. Leider lassen sich Aluringe nur schwer ablesen. Man braucht dazu quasi eine
      "Rundumansicht" von dem Storch, um dann die Ringnummer aus mehreren Einzelbildern zusammenzusetzen - aber
      wir haben es geschafft! Da sind ELSA-Ringe doch wesentlich einfacher abzulesen.


      Später dann auf der Heimfahrt machten wir noch einen kurzen Zwischenstopp auf einem Rastplatz.
      Diesmal waren wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort - 3 Kraniche zogen über unseren Köpfen hinweg.



      Fünf Videos vom Geschehen auf den Horsten und im Feld sowie die weiteren Bilder zu diesem Bericht könnt Ihr
      Euch gerne auf unserer HP anschauen, und zwar ... hier. (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • PolenKlopot - 02.07.2013

      Bestes Wetter, um mal nach den Störchen im polnischen Storchendorf Klopot an der Oder, Ausschau zu halten.

      Zuerst die gute Nachricht - es gab kaum Mücken. Die schlechte Nachricht - es gab kaum Störche, geschweige Nachwuchs,
      zu sehen.

      Viele Horste waren gar nicht besetzt, ganz selten konnte man Küken, bzw. Youngsters ausmachen.
      Nach unseren Beobachtungen können es nicht viel mehr als 10 sein.


      Auch bei den Höckerschwänen auf der Oder konnten wir keinerlei Nachwuchs entdecken.



      Weitere Bilder zu diesem Thema könnt Ihr Euch auf unserer HP anschauen sowie zwei Videos. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Polen/Klopot - 2014

      Klopot - 12.04.2014 #1

      Bei über 25 Horsten in dem polnischen Dorf Klopot, davon 20 besetzt, kann man schon leicht die Übersicht verlieren, wenn man
      schnell da sein will, wo gerade Action ist. Darum wie immer, wenn wir von hier berichten, die Nestbilder in bunter Reihenfolge.



      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch ein Video und eine Animation. (<---rot klick)


      Der zweite Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot - 12.04.2014 #2

      Nach unserer Mittagspause auf dem Deich fuhren wir wieder zurück nach Klopot und 'klapperten' dort weiterhin die Horste ab.


      Weitere Bilder und zwei Animationen zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP Sind Störche nun horst - oder partnertreu? (<---rot klick)


      Der dritte Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot - 12.04.2014 #3

      Während unserer Kaffeepause am Deich der Oder sahen wir in der Ferne größere Ansammlungen von Höckerschwänen.
      Aber davon berichten wir in Kürze unter "Impressionen --> Vier Jahreszeiten --> Früh/Sommer 2014".


      Ein Stück parallel zur Oder ging es dann in Richtung Heimat - eigentlich nur, um noch nach den Höckerschwänen Ausschau zu halten.
      Mit Störchen hatten wir nicht mehr gerechnet, wurden aber in den kleinen Ortschaften Rybojedzko und Biganow eines Besseren belehrt.

      Biganow:


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar .... hier (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot 29.04.2014 #1

      Viel hat sich in den 14 Tagen seit unserem letzten Besuch in Klopot nicht verändert.
      Aber im Gegensatz zu Criewen an der Oder, wo fast überall gebrütet wird und man nur alle halbe Stunde einen Storch beim
      Eierdrehen zu Gesicht bekommt, ist hier in Klopot doch noch mehr Action.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und dazu .... zwei Animationen. (<---rot klick)


      Die Mittagspause verbrachten wir natürlich wieder an der Oder, diesmal sogar in Gesellschaft mit Weißstörchen.
      Doch davon berichten wir in Kürze im nächsten Teil ... ;).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot 29.04.2014 #2

      Nach einer ausgiebigen Mittagspause an der Oder fuhren wir wieder zurück nach Klopot, um weiterhin die Störche zu beobachten.


      Am frühen Nachmittag verließen wir dann Klopot und fuhren erneut zur Oder, wo wir noch einige Weißstörche beobachten konnten.
      Von den Beobachtungen der Höckerschwäne dort berichten wir dann später wieder unter "Impressionen --> Vier Jahreszeiten --> Früh/Sommer 2014".

      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und dazu .... eine Animation. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung mit Teil 3 erfolgt erst in den nächsten Tagen ... ;).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot - 26.07.2014 #1

      Ein traumhafter Storchentag für uns, so wie man ihn wahrscheinlich nur noch im polnischen Klopot erleben kann.
      Aus 17 besetzten Horsten von insgesamt 25 Horsten gingen 52 Jungstörche hervor, die bereits zum größten Teil flügge sind.

      Gleich auf dem ersten Horst am Dorfeingang, trafen wir vier Youngsters an. Hier verbrachten wir die meiste Zeit und
      beobachteten sie bei ihren zahlreichen Ab- und Anflügen.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und außerdrem .... zwei Videos. (<---rot klick)


      Der 2. Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Klopot - 26.07.2014 #2

      Wie schon anfangs erwähnt, haben wir die meiste Zeit bei der Viererbande verbracht.
      Noch nie haben wir in so kurzen Abständen Ab- und Anflüge beobachten können. Im Sekundentakt flogen sie vom Horst ab,
      drehten ihre Runden über dem Horst und kamen auch im Sekundentakt wieder zurück. Für den Beobachter, aber auch für den
      Fotografen, der reinste, schönste Stress.

      Bitte genau hinschauen ... ;) :


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und zwar .... hier. (<---rot klick)


      Der 3. Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Herzlichen Dank für Eure netten Anmerkungen, liebe Baska und Ciconia-Horst :].

      Und so folgt nun der 3. Teil von ...


      Klopot - 26.07.2014 #3

      Nach unserer Kaffeepause verabschiedeten wir uns dann bei einem letzten Rundgang für dieses Jahr von den restlichen Störchen.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und zwar .... hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 21.04.2015 #1

      Eigentlich war nur eine Fahrt in das polnische Storchendorf Klopot geplant. Aber wie sich später herausstellen sollte, waren wir ein
      paar Tage zu früh dort.
      Nur die Hälfte der Horste waren besetzt, und deren Bewohner ruhten sich noch von dem anstrengenden Flug aus.



      Der Rotmilan war etwas aktiver.



      Weitere Bilder sowie der Text zu diesem Thema befinden sich auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      [URL]http://www.bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 12.05.2015

      Die nächste Fahrt ins polnische Klopot war eigentlich erst für Juli eingeplant, wenn der Nachwuchs bei den Weißstörchen bereits
      flügge ist. Aber "Probleme mit unserem Fuhrpark" zwangen uns, für eine Woche auf einen Mietwagen umzusteigen.
      So entschlossen wir uns kurzfristig zu einem kleinen Ausflug.

      Von den 34 Horsten in Klopot sind, wie in den vergangenen Jahren, wieder 23 besetzt.



      Weitere Bilder sowie der Text zu diesem Thema befinden sich auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Liebe Heidi,lieber Bernd,
      herzlichen Dankfür die immer wieder tollen Bilder und Deine kurzweiligen Kommentare, die das Verfolgen noch spannender machen. Klasse!
      Der Blick durch`s Schlüsselloch gefällt mir.
      Bei der wissenschaftlichen Erhebung der Zahl der Höckerschwäne hätte ich gerne geholfen- obwohl, ich glaube, das Ergebnis hätte nich besser werden können..... ;) .
      Liebe Grüße
      antje

      The post was edited 1 time, last by antje ().

    • Original von antje
      Liebe Heidi,lieber Bernd,
      herzlichen Dankfür die immer wieder tollen Bilder und Deine kurzweiligen Kommentare, die das Verfolgen noch spannender machen. Klasse!
      Der Blick durch`s Schlüsselloch gefällt mir.
      Bei der wissenschaftlichen Erhebung der Zahl der Höckerschwäne hätte ich gerne geholfen- obwohl, ich glaube, das Ergebnis hätte nich besser werden können..... ;) .
      Liebe Grüße
      antje

      Für diesen netten Eintrag, den ich leider erst heute entdeckt habe, möchten wir uns ganz herzlich bei Dir bedanken, liebe Antje. Wir haben uns sehr darüber gefreut :]
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Storchentour Klopot/PL - 11.07.2015

      Beim ersten Besuch im April d.J. entdeckten wir noch 23 besetzte Horste - heute nur noch 16 mit insgesamt 35 Jungstörchen
      (natürlich ohne Gewähr).

      Bewölkter Himmel und lustlose Störche ließen leider nur ein paar "08/15-Bilder" zu:


      Auf unserer HP gibt es weitere Bilder zu diesem Beitrag sowie ... zwei Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 05.08.2015 #1
      Rybojedzko/PL - zwei Youngsters

      Bevor wir Klopot erreichten, statteten wir dem Horst in Rybojedzko/PL, unweit vom Storchendorf Klopot, einen kurzen Besuch ab.

      Zwei Youngsters...


      ... und einen Altstorch trafen wir an.


      Auf unserer HP gibt es weitere Bilder zu diesem Beitrag sowie ... eine Animation. (<---rot klick)


      Der 2. Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 05.08.2015 #2

      Nach ein paar Kilometern Fahrt auf der Deichkrone entdeckten wir endlich unsere vermissten Störche.
      Es waren so an die Hundert, die sich dort auf der frisch gemähten Wiese die Bäuche vollschlugen.







      Auf unserer HP gibt es weitere Bilder zu diesem Beitrag sowie eine Animation und zwei Videos. (<---rot klick)


      Der 3. Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 05.08.2015 #3

      Auch nach der Kaffeepause hatten wir noch genug Gelegeheit die Störche aus nächster Nähe zu beobachten - Scheu kannten sie
      überhaupt nicht.





      Entlang der Oder ging es danach über Frankfurt an der Oder nach Lebus, auf der anderen Oderseite.

      Auf unserer HP geht es nun weiter mit den Bildern zu diesem Beitrag sowie zwei Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchentour Klopot/PL - 17.04.2016

      Wie viele Störche schon da sind und wie viele Horste besetzt sind, können wir nach unserem ersten Besuch in diesem Jahr
      unmöglich nennen. Zurzeit werden noch "die Karten gemischt". Horsttreue scheint es hier wohl nicht zu geben, oder uns fehlt
      noch der richtige Durchblick. Egal, Hauptsache die Störche wissen es ;).







      Weitere Bilder zu diesem Thema befinden sich auf unserer HP und dazu drei Videos. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 27.05.2016

      Der Anfang unserer Tour in PL war vielversprechend - ein Schwarzstorch. Leider sehr, sehr hoch in der Thermik, trotzdem
      ein ganz besonderes Erlebnis für uns. Ein Rotmilan flog auf der Suche nach Beute "etwas" tiefer.

      Doch nun wieder zurück auf den Boden der Tatsachen und zum Grund unseres Ausfluges ins polnische Klopot, zu den
      Weißstörchen.


      Aber es gibt ja noch andere beliebte Fotomotive - süße, niedliche Katzenbilder.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder und eine Animation. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 05.06.2016

      In der einen Woche seit unserem letzten Besuch hat sich einiges im Storchendorf getan.
      Auf vielen Horsten konnten wir Küken ausmachen. In der Regel waren es 2.

      Hier unser Liebespärchen, das es mit dem Nachwuchs wohl nicht sehr eilig hat. Oder doch? Zeit wird es ja langsam.
      Auf diesem Bild zwei kopulierende Störche zu erkennen, ist nicht so einfach. Auf unserer HP ist davon die komplette Serie
      zu sehen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 19.06.2016 #1

      In Klopot angekommen erwartete uns nicht viel Neues. Die Küken hier schienen in der einen Woche nicht so schnell gewachsen
      zu sein, wie die in Lebus (Märkisch-Oderland). Mehr als die Köpfchen über dem Horstrand war kaum zu sehen. Also können
      wir immer noch keine verlässlichen Zahlen nennen, nur ein paar Bilder zeigen:

      Auf diesem Horst wurde z.B. entweder noch gebrütet oder bereits emsig gehudert.


      Das Liebespaar genießt weiterhin ihr aufzuchtsfreies Jahr. Er (sie) bot uns schließlich einen schönen Abflug:


      Hier wurden wir angenehm überrascht, als wir zum ersten Mal in diesem Jahr Störche auf dem Horst sahen. Etwas getrübt
      wurde die Freude, als wir sahen, dass einer von ihnen einen Fuß verloren hatte. Er/sie schien aber ganz gut damit umgehen
      zu können, wie aus den beiden Animationen auf unserer HP ersichtlich ist.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie zwei Animationen. (<---rot klick)


      Der 2. Teil erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 19.06.2016 #2

      Je länger man auf dem Beobachtungsturm vom Storchenzentrum über die Dächer von Klopot schaut, um so mehr Horste
      entdeckt man. Elf Horste konnten wir heute von hier oben ausmachen, was aber nicht bedeutet, dass wir auch eindeutig
      Küken zählen konnten.

      Erst bei der Fotobearbeitung stellte ich erstaunt fest, dass es auch eine "Viererbande" gibt.




      Abflug vom Horst zur Futtersuche.


      'Warte mal .... ich komme gleich hinterher!' ;)


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Rybojedzko/PL - 03.07.2016

      Wie schon in unserem letzten Bericht aus Klopot berichtet, gibt es in diesem Dorf einen beringten Storch.
      Eigentlich wollten wir nur mal kurz schauen, ob er eventuell doch noch brütet. Tut er nicht.
      Aber es herrschten hier so tolle Lichtverhältnisse, dass daraus eine kleine Bildserie entstand - zu lang,
      um sie im Klopotbericht einzubinden.





      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 03.07.2016 #1

      Trocken erreichten wir Klopot und machten erst einmal einen schnellen Rundgang, man kann ja nie wissen.
      Die Küken haben jetzt eine Größe erreicht, wo man schon ziemlich sicher etwas über die Geburtenrate sagen kann.
      Durchschnittlich gibt es 2 Küken je Horst, 3 Küken sind die Ausnahme, und einmal gibt es sogar eine Viererbrut.

      Lange rätselten wir bei unseren vorherigen Fahrten, ob auf dem ersten Horst am Ortseingang gebrütet wird.
      Es wurde - hier das Ergebnis:


      Und hier die Viererbande:


      Ein Haus weiter gibt es dreifachen Nachwuchs.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar hier. (<---rot klick)


      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 03.07.2016 #2

      Reine Storchenfans werden hier im 2. Teil evtl. etwas zu kurz kommen.
      Landschafts- und Wolkenfans kommen da sicher schon eher auf ihre Kosten.

      Nun aber wieder zurück zu den Störchen - der Viererbande:




      Zum Abschluss fuhren wir noch einmal zu dem Horst mit dem verletzten Storch.


      Bevor wir nun weiter nach Lebus fuhren, gab es hier dann den restlichen Kaffee und Streuselkuchen.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie noch zwei Videos. (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 17.07.2016 #1

      Das Wetter war heute mehr als bescheiden - grauer Himmel und zeitweise Regen. Entsprechend war auch die Stimmung bei
      den Störchen. Fast alle Altstörche waren auf die Dächer geflüchtet, denn nur dort hatten sie ihre Ruhe vor ihrem Nachwuchs.


      Er hatte es sich auf einem ansonsten unbesetzten Horst bequem gemacht.


      Fast alle Youngsters wurden in der Zwischenzeit beringt. Diese "Viererbande" blieb unberingt.


      Auf dem Nachbarhorst zeigte wenigstens ein Youngster, wozu die Flügel gut sind.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie noch eine Animation und ein Video. (<---rot klick)


      Von unserer Kaffeefahrt an die Oder und der Rückkehr zu den Störchen berichten wir später im zweiten Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 17.07.2016 #2

      Kaffeefahrt in eine für uns unbekannte Region der Oder.
      Hier ist die Oder noch ursprünglicher und einsamer - dazu blauer Himmel und Sonne, das wäre es gewesen.


      Storch und Nebelkrähe auf Futtersuche am Ufer der Oder.


      Storch beim Überflug der Oder.


      Und das alles leider nur bei bescheidenem Wetter :( .

      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, sowie noch eine Animation. (<---rot klick)


      Im dritten und letzten Teil unseres Berichtes gibt es dann aber wieder mehr Störche zu sehen! ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 17.07.2016 #3

      Wettermäßig hat sich bei unserer Rückkehr in Klopot nichts geändert.
      Bei den Störchen auch nicht.




      Wo vor dem Kaffee wenigstens einer der drei Youngsters etwas aktiv war, herrschte jetzt auch kollektive Ruhe.



      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Da es sich in Richtung Lebus etwas aufzuheitern schien, machten wir uns hier "vom Acker".
      Um aber die Vorfreude auf den Bericht aus Lebus nicht zu sehr in die Höhe zu treiben,
      sei schon mal gesagt: Wir kamen vom "Regen in die Traufe".
      Wer allerdings auf Schlechtwetterbilder steht, wird voll auf seine Kosten kommen :).

      Dieser Bildbericht folgt aber erst morgen ;).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Storchendorf Klopot/PL - 31.07.2016 #1

      Kurz vor Klopot dann der erste Storch. Wir beobachteten ihn eine Weile und hatten den Eindruck, dass er etwas humpelte.
      Dann die Bestätigung: Es war wieder der Storch mit der Fußverletzung, von dem wir schon berichtet haben.


      Er suchte in unmittelbarer Nähe einer Kuhherde nach Futter.


      In Klopot wieder das übliche Bild von den Youngsters.
      Auch Einzelkinder können ganz schön nerven.


      Klopot ist zwar nur ein kleines Dorf, aber etwas mehr Platz für zwei Hühner, als nur auf dem Lattenzaun, gibt es schon ;).


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ... zwei Animationen. (<---rot klick)


      Für uns wurde es wieder Zeit an die Kaffeepause zu denken - Fortsetzung folgt in Kürze ... ;) .


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 31.07.2016 #2

      Auf der Fahrt zu unserem Kaffeeplatz an der Oder trafen wir diesen "Weiß"storch an.
      Jetzt war uns alles klar, warum Weißstörche "Weißstorch" heißen.


      Zurück in Klopot und seinen "Weiß"störchen.
      Bei etwas besseren Lichtverhältnissen strahlte ihr weißes Gefieder noch mehr.




      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ... ein Video und eine Animation. (<---rot klick)


      Fortsetzung folgt in Kürze ... ;) .


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 31.07.2016 #3

      Zum Abschluss noch einmal eine kurze Stippvisite der einzelnen Horste.
      Die meisten der Störche waren mit der Gefiederpflege und warten auf besseres Wetter beschäftigt.
      An Flugübungen war unter diesen Umständen natürlich nicht zu denken.





      Hier gab es was zu futtern - wie immer viel zu wenig.


      Der Altstorch zog es bei der ständigen Bettlerei seines immer noch "hungrigen Kükens" vor, das Weite zu suchen.


      Mit dieser perfekten Landung auf dem Nachbarhaus verabschiedeten wir uns für heute von Klopot.
      Lebus mit seinem Baumhorst wartet schon auf uns - das 'Restaurant Oderblick' natürlich ebenfalls ;).

      Auch zum 3. Teil unseres Berichtes befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu noch fünf Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 07.08.2016 #1

      Die Aussichten auf Störche bei Sonne waren diesmal nicht schlecht. Also auf nach Klopot.

      Frisch beackert ... da muss doch was Leckeres zu finden sein?


      Die beiden warten schon auf den Futterexpress.


      Müüüde ...


      Einmal konnten wir eine Gruppe von Weißstörche in der Thermik beobachten. Wie hoch können wir nicht sagen, auf jeden Fall
      sehr, sehr hoch.


      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder, und dazu ... eine Animation. (<---rot klick)


      Für uns wurde es wieder Zeit an die Kaffeepause zu denken - Fortsetzung folgt in Kürze ...;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Storchendorf Klopot/PL - 07.08.2016 #2

      Nach unserer Kaffeepause fuhren wir zurück nach Klopot und trafen unsere gefiederten Freunde wieder bei ihrer einzigen
      Beschäftigung an. Zwar schön anzusehen, doch noch schöner wäre es aber gewesen, wenn sie ihre Flügel auch mal zum
      Fliegen benutzt hätten.







      Zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP noch weitere Bilder sowie eine Animation. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu