Havelland

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das freut uns sehr, dass Dir die Bilder gefallen haben, lieber thur - danke fürs Lob =).
      Und so geht es schon weiter mit einer neuen Folge aus ...


      Kietz - 16.04.2011

      Allmählich könnte der Eindruck entstehen, dass uns bei den Störchen nur deren Familienplanung interessiert.
      Doch aus fotografischer Sicht ist so eine Kopulation einfach ein lohnendes Motiv.

      Hier ein ästhetischer Balanceakt ...



      Ob dieser jedoch zum gewünschten Erfolg führte, das erfahrt Ihr nun auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • Original von Helga Sp
      Heidi Bernd ich sag hier einmal wieder DANKE ,für eure Bilder und Berichte....

      ... und wir danken Dir für Deine nette Anmerkung, liebe Helga :).


      Stölln - 16.07.2011

      Auf den Tag genau 3 Monate später, waren wieder in Stölln.
      Zu unserer Überraschung trafen wir 4 stattliche Youngsters im Horst an.


      Diesmal machten wir außerdem noch einen Abstecher zum nahegelegenen Segelflughafen, wo eine ausgemusterte Iljuschin ihr
      "Gnadenbrot" erhält.

      Doch davon sowie auch von den vier Youngsters könnt Ihr Euch gerne weitere Bilder auf unserer HP anschauen - und
      zwar ... hier. (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • Havelland 2012

      Havelland/Rundfahrt - 14.04.2012

      Eigentlich hatten wir zu dieser Zeit erwartet, dass bereits alle Horste besetzt sind. Umso überraschter waren wir, dass viele
      noch leer oder nur mit einem Storch besetzt waren. Auf solch einer Rundfahrt kann man natürlich nicht bei jedem leeren
      Horst lange warten, ob nicht vielleicht doch noch jemand kommt. Dafür ist die Zeit einfach zu kurz und gibt es zu viele Horste in
      dieser Gegend. Grund genug, die Tour bald zu wiederholen.

      Hier nun in chronologischer Reihenfolge die angefahrenen Orte:

      Ribbeck - Nest 1
      Hohennauen
      Parey - Nest 1
      Gülpe - Nest 1
      Gülpe - Nest 2
      Kietz
      Strodehne - Nest 2
      Ribbeck - Nest 2
      Lietzow



      Weitere Informationen und die Bilder zu diesem Bildbericht befinden sich auf unserer HP und beinhalten unter
      anderem auch aus Ribbeck ... drei Animationen. (<---rot klick)


      Viel Spaß! :)


      Und von diesem prachtvollen Gesellen und seinem spektakulären Horst gibt es morgen noch einen kleinen Extrabericht!




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • RE: Havelland 2012

      Havelland/Wagenitz - 14.04.2012

      Der Horst auf dem Schwedenturm in Wagenitz ist ein echtes Highlight.
      Seit 1972 brüten hier regelmäßig Weißstörche.

      Dem stolzen Turmbesitzer fehlt in diesem Jahr nur noch die Partnerin.



      Auf unserer HP befinden sich zu diesem Bildbericht noch ... weitere Informationen und Bilder. (<---rot klick)

      Viel Spaß! :)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Original von thur
      Liebe Heidi und lieber Bernd,
      das sind ja Hammerbilder, danke fürs Zeigen
      Der Schwedenturm sieht echt scharf aus.

      Viele Grüße
      thur

      Es freut uns sehr, dass Dir die Bilder gefallen, lieber thur - danke für Deine nette Anmerkung.

      Und schon geht es weiter mit den Rundfahrten durch das ...



      Havelland - 21.04.2013 #1

      Im Havelland sind nun die meisten Horste besetzt. Verlässliche Angaben können wir aber leider nicht machen.
      Auf einer Rundfahrt ist die Zeit einfach zu knapp, um einzelne Horste über einen längeren Zeitraum zu beobachten.
      Wir begnügen uns deshalb damit, Horste zu zeigen, wo wir wenigstens einen Storch gesehen haben, auch wenn es
      manchmal nur das Köpfchen war.

      Lietzow
      Wagenitz
      Semlin
      Pareyer Straße
      Parey
      Gülpe, Horst #1
      Gülpe, Horst #2 ( mit Video)
      Kietz
      Strodehne #1 (mit Video)


      Gülpe, Horst #1





      Die entsprechenden Bilder und Videos zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)

      Morgen geht es dann weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 21.04.2013 #2

      Das Storchenpaar aus Strodehne fanden wir dann im Feuchtgebiet unweit ihres Horstes wieder.


      Bei Gülpe sahen wir sogar noch 2 Kraniche (mit Video).
      Auf der Rückfahrt konnten wir in Parey auch noch ein wenig Action auf den Horsten erleben (zwei Videos).


      Die entsprechenden Bilder und drei Videos zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 06.07.2013 #1

      Kontrastprogramm - hatten wir in Klopot/Polen noch mit wenigen Mücken und leider auch wenigen Störchen zu tun, war es
      im Havelland genau umgekehrt. Alle Horste, die wir besuchten, waren gut besetzt - Mücken gab es auch mehr als genug!

      So langsam geht nun aber das Hochwasser in der Großen Grabenniederung zurück.


      Bei unserer Storchenrundfahrt durchs Havelland fuhren wir folgende Horste an:
      Hohennauen
      Parey
      Gülpe
      Kietz
      Strodehne

      Parey: Alle drei Horste besetzt, mit insgesamt 10 Youngsters - Horst 1 sogar mit vier Youngsters



      Auf unserer HP geht es nun weiter mit Bildern vom ...
      Nestgeschehen auf verschiedenen Horsten sowie fünf Videos. (<---rot klick)


      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Original von Jens
      Na Heidi, wen ich die Bilder so sehe, dann ist es unseren Nachbarstörchen ja besser ergangen . Danke fürs teilhaben.

      LG Jens

      Sicher wohl nur auf der westlichen Seite unseres Landes, Jens ... an der Oder sah es schon nicht mehr ganz so gut aus.
      Aber darüber berichte ich dann am Wochenende ;).

      Jetzt geht es erst mal weiter mit dem ...


      Havelland - 06.07.2013 #2

      Folgende Horste haben wir außerdem noch angefahren:
      Kietz
      Gülpe Horst#1
      Gülpe Horst#2
      Kleßen
      Wagenitz
      Ribbeck Horst#1
      Ribbeck Horst#2
      Lietzow


      Kietz


      Die Straße von Gülpe nach Parey ist wegen des Hochwassers noch immer gesperrt.
      Also ging es auf Umwegen zurück nach ...

      Parey.



      Auf unserer HP geht es nun weiter mit Bildern vom ...
      Nestgeschehen auf verschiedenen Horsten sowie drei Videos. (<---rot klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Danke Heidi und Bernd für die Meisterfotos!

      Wie aber sieht es in LINUM aus?
      Schon lange Nichts von dort gesehen.

      Der Storch von PAREY,der rechts UNTEN beringt ist,muß schon recht betagt sein,da die Beringung UNTEN wegen Schmutzeinlagerung zwischen Ring und Lauf und entstehenden Druckerscheinungen sowie wegen der schlechten Ablesbarkeit schon seit vielen Jahren nicht mehr erfolgt.

      Da Du die Ringnummer erfolgreich abgelesen hast erhältst Du auch die Rückmeldung aus der das Alter hervorgeht.
      Trug er einen HIDDENSEE-Ring?



      Beste Grüße!

      C.H.
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      The post was edited 1 time, last by CICONIA-Horst ().

    • Original von CICONIA-Horst
      Danke Heidi und Bernd für die Meisterfotos!

      Wie aber sieht es in LINUM aus?
      Schon lange Nichts von dort gesehen.

      Der Storch von PAREY,der rechts UNTEN beringt ist,muß schon recht betagt sein,da die Beringung UNTEN wegen Schmutzeinlagerung zwischen Ring und Lauf und entstehenden Druckerscheinungen sowie wegen der schlechten Ablesbarkeit schon seit vielen Jahren nicht mehr erfolgt.

      Da Du die Ringnummer erfolgreich abgelesen hast erhältst Du auch die Rückmeldung aus der das Alter hervorgeht.
      Trug er einen HIDDENSEE-Ring?



      Beste Grüße!

      C.H.

      Herzlichen Dank für Dein dickes Lob, über das wir uns sehr gefreut haben.

      In Linum waren wir bisher nicht. Aber auch dort sind die Verluste hoch.

      Lt. Info des Berliner Tagesspiegels vom 3.7. stellte sich in diesem Jahr von den sieben Storchenpaaren bei sechsen Nachwuchs ein.
      Im Durchschnitt werden in jedem Horst zwei bis drei Jungvögel aufgezogen. Derzeit sind aber in Linum nur noch neun Junge am Leben.

      Wie viele Jungvögel es jetzt noch sind, ist mir nicht bekannt.

      Ja, in Parey hatten wir in diesem Jahr mit der Ablesung Glück - der Metallring links unten war völlig sauber und gut ablesbar.
      Der Brutstorch wurde in Hiddensee beringt.

      Es ist übrigens derselbe Brutstorch auf demselben Horst wie im vergangenen Jahr. Jedoch konnten wir den Ring damals leider nur teilweise
      ablesen.

      Die Ringnummer mit Foto schicke ich morgen nach Rostock. Dann wissen wir mehr.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Danke HEIDI für die prompte Antwort!
      Der Storch ist auf dem RECHTEN Lauf UNTEN beringt und trägt also einen HIDDENSSE-Ring was nicht unbedingt heißt,daß er auf Hiddensee beringt wurde.
      Bin schon gespannt auf die Antwort!

      Ein Gutes Nächtle wünscht Euch


      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst
    • Original von CICONIA-Horst
      Danke HEIDI für die prompte Antwort!
      Der Storch ist auf dem RECHTEN Lauf UNTEN beringt und trägt also einen HIDDENSSE-Ring was nicht unbedingt heißt,daß er auf Hiddensee beringt wurde.
      Bin schon gespannt auf die Antwort!

      Ein Gutes Nächtle wünscht Euch


      CICONIA-Horst

      Du hast natürlich recht, Ciconia-Horst ... so habe ich es ja auch weitergereicht.
      Keine Ahnung, weshalb ich mir hier beim Schreiben diesen Fauxpas geleistet habe ?(.
      War wohl schon ein bisschen spät ;).

      Bisher habe ich übrigens noch keine Fundbestätigung zu dem Pareyer Storch bekommen.
      Gut Ding braucht eben Weile ;). Sowie ich etwas erfahren habe, gebe ich Dir Bescheid.

      Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Restabend, und später dann eine gute Nacht,
      wenn Du so weit bist.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Havelland - 21.07.2013 #1

      Da es auf unserer "Hausstrecke" ins Havelland z.Z. viele Baustellen und Umleitungen gibt, sind wir diesmal einen kleinen
      Umweg gefahren. Die zusätzlichen 60 km haben sich aber bezahlt gemacht.
      In Potsdam-Mittelmark sind wir nicht nur durch eine reizvolle Landschaft gefahren, sondern haben auch gut belegte
      Storchennester gefunden.

      Folgende Horste sind wir im 1. Teil dieses Bildberichts angefahren:

      Ziesar - Potsdam-Mittelmark
      Rogäsen - Potsdam-Mittelmark
      Bensdorf - Potsdam-Mittelmark
      Marquede - Havelland


      Rogäsen - Potsdam-Mittelmark
      Ein kopfloser Storch???


      Marquede - Havelland
      Bitte, keine Panik! Der Schnabel ist nicht zugeklebt - es ist nur ein Schatten!



      Auf unserer HP geht es nun weiter mit Bildern vom ...
      Nestgeschehen auf verschiedenen Horsten und dazu zwei Videos sowie weitere Impressionen. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung dieses Berichts erfolgt am Wochenende ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Original von antje
      Faszinierende Tiere, die Libellen und wunderschöne Bilder - wie immer ;). Der Pausenplatz sieht ja auch idyllisch aus.Herzlichen Dank für`s mitnehmen, Heidi und Bernd, verbunden mit lieben Grüßen aus Hannover, antje

      Wir freuen uns, dass Dir die Bilder gefallen haben, liebe Antje - danke für Deine netten Zeilen :].

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 21.07.2013 #2

      Ein kurzer Abstecher durch Sachsen-Anhalt sollte uns in das Storchendorf Molkenberg im Landkreis Stendal führen.
      Dieses unbekannte Storchendorf ist besser besetzt, als das viel bekanntere Linum.
      Fast überall trafen wir auf unserem kleinen Rundgang vier Youngsters an.

      Zuvor entdeckten wir aber noch auf dem Weg nach Molkenberg in Neu Schollene eine weitere muntere Viererbande im Horst.

      Hier wird gerade fleißig Flugmuskeltraining betrieben.


      Auf unserer HP geht es nun weiter mit Bildern vom ...
      Nestgeschehen auf verschiedenen Horsten und dazu vier Videos. (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 21.07.2013 #3

      Die Fahrt nach Parey erwies sich durch die wegen des Hochwassers gesperrten Straßen als mühsam.
      Unser Zeitplan geriet völlig aus den Fugen, es waren nur noch kurze Stippvisiten zu einigen Horsten möglich.

      Folgende Horste sind wir angefahren:
      Hohennauen
      Parey
      Kietz
      Kleßen
      Wagenitz
      Selbelang
      Ribbeck


      Der darf auf keinen Fall fehlen, wenn man im Havelland unterwegs ist - der Schwedenturm in Wagenitz.
      Wie bei unserem letzten Besuch, konnten wir mit Mühe einen Youngster auf dem Horst ausmachen.

      Doch dann waren es aber zu unserer Überraschung plötzlich drei Youngsters!


      Auf unserer HP geht es nun weiter mit Bildern vom ...
      Nestgeschehen auf verschiedenen Horsten und dazu drei Videos (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 02.08.2013 #1

      Zusammen mit einer Storchenfreundin machten wir heute fast die gleiche Havellandrundfahrt wie am 21.07.2013.
      Die meisten Horste waren noch besetzt. Gelegenheit, die Youngsters ein letztes Mal vor ihrer Reise in den Süden
      zu fotografieren.

      Folgende Horste sind wir angefahren:
      Rogäsen (Potsdam-Mittelmark)
      Marquede
      Neu Schollene
      Molkenberg


      Rogäsen - Potsdam-Mittelmark



      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und auch ... ein Video. (<---rot klick)

      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 02.08.2013 #2

      Wir machten uns auf die Suche, doch noch eine freie Straße über die Havel zu finden.

      Im 2. Teil sind wir nun folgende Horste angefahren:
      Wallnau
      Hohennauen
      Parey


      Die Pareyer Landstraße zwischen Hohennauen und Parey ist eine richtige Traumstraße.
      Entlang der Großen Grabenniederung findet man zahlreiche Vögel in einer wunderschönen Landschaft.




      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und auch ... drei Videos. (<---rot klick)

      Morgen geht es weiter mit dem 3. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 02.08.2013 #3

      Eine Storchenseite ohne Störche? Geht das? Ich hoffe doch. Man kann natürlich schnurstracks von Horst A nach Horst B
      fahren. Man kann aber auch der Landschaft und ihre Tierwelt dazwischen etwas Aufmerksamkeit schenken.

      Auf der Fahrt von Parey nach Gülpe haben wir genau das gemacht (sonst natürlich auch). Sehr zu unserer Freude war diese
      Verbindungsstraße endlich nach dem Hochwasser wieder befahrbar. Entlang der Großen Grabenniederung konnten wir
      zahlreiche Vögel beobachten.



      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP und zwar ... hier. (<---rot klick)

      Morgen geht es weiter mit dem 4. Teil - dann aber wieder mit Störchen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 2014

      Havelland - 07.04.2014 #1

      Hier stellen wir kurz die Horste vor, die wir auf unserer ersten Havellandtour besetzt vorfanden:

      Lietzow
      Ribbeck - Horst #2
      Ribbeck - Horst #1
      Selbelang
      Liepe
      Hohennauen
      Parey - alle 3 Horste besetzt.


      Große Grabenniederung - zu dieser Jahreszeit nur noch wenig Wasser und vereinzelte Höckerschwäne, auch einige Kraniche.

      Hohennauen


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch eine Animation. (<---rot klick)


      Der zweite Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 07.04.2014 #2

      Fortsetzung der Horstvorstellungen, die wir auf unserer Havellandtour besetzt vorfanden:

      Gülpe - Horst #2
      Gülpe - Horst #1
      Wolsier
      Strodehne - Horst #1
      Strodehne - Horst #2


      Gülpe - Horst #1


      Unsere Mittagspause erfolgte an der Große Grabenniederung in der Nähe von Graugänsen.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch zwei Videos und eine Animation. (<---rot klick)


      Der dritte Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 07.04.2014 #3

      Fortsetzung der Horstvorstellungen, die wir auf unserer Havellandtour besetzt vorfanden:

      Kietz
      Molkenberg
      Wagenitz


      Wagenitz - diesmal nicht nur wegen des spektakulären Horstes ein Erlebnis ...


      Vier Turmfalken, davon zwei bei ihrem Balzflug zu beobachten, sowas erleben wir auch nicht alle Tage.


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch zwei Videos und drei Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 13.07.2014 #1

      Heute fuhren wir ins Havelland, um in den Horsten die Anzahl der Youngsters festzustellen.

      Bei unserer Storchenrundfahrt fuhren wir folgende Horste an:
      Lietzow
      Ribbeck
      Wagenitz
      Hohennauen
      Pareyer Landstraße
      Gülpe Horst #1
      Gülpe Horst #2
      Wolsier


      Wagenitz


      Weitere Bilder und Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch eine Animation. (<---rot klick)

      Der zweite Teil folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Havelland - 13.07.2014 #2

      Weiter geht es mit unserer Storchenrundfahrt, bei der wir noch folgende Horste anfuhren:
      Kietz
      Strodehne
      Warnau
      Molkenberg
      (Rückfahrt) Gülpe Horst #2
      (Rückfahrt) Gülpe Horst #1
      (Rückfahrt) Parey


      Molkenberg


      Weitere Bilder und Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch ein Video und zwei Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Hallo Heidi und Bernd,
      immer wieder schön eure Fotos! =)
      Und immer wieder interessant.
      Und manchmal total verblüffend:

      Habe ich einen Knick in der Optik???
      Oder die Kamera?

      Hat dieser Storch in Warnau wirklich keine Füße???



      Wahnsinn!
      Habt ihr den nochmal gesehen?
      viele Grüße, Baska


      Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
      Albert Schweitzer
    • Oje, liebe Baska ... erst heute sehe ich Deine nette Anmerkung, sorry.
      Aber durch die vielen KH-Aufenthalte war und bin ich auch noch leider nicht so ganz auf dem Laufenden.
      Vielen Dank für Dein Lob, über das wir uns sehr gefreut haben.
      Tja, und was den 'Fußlosen' angeht ... danke für den Hinweis - da ist wohl offenbar was 'in die Hosen' gegangen ?(.
      Fakt ist: Dieser Storch ist nicht fußlos :].

      Hier der Beweis:
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.