Begrüßung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen an Alle!

      Eben erst komme ich auf die Idee, auch mal hier reinzusehen... und siehe da, hier gibt es ja etliche Willkommensgrüße für mich!
      Das freut mich aber. Danke!
      Hier gibt es ja jede Menge Interessantes und Schönes zu lesen und anzusehen, was ich erst teilweise gemacht habe.
      Aber es wird noch eine Weile dauern, bis ich alle Ecken erforscht habe.
      Zur Zeit bin ich immer noch dabei, die Baumaßnahmen am Storchenhof zu studieren. Das ist richtig beeindruckend, ich welcher Weise sich Jens und Doreen ins Zeug gelegt haben, und was sie geschaffen haben! Hut ab!
      Zwischendurch sind mir auch die fantastischen Malereien und Zeichnungen von thur aufgefallen. Richtig klasse!

      Ja dann.... auf ein nettes Miteinander. :)

      Viele Grüße
      Baska
      viele Grüße, Baska


      Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
      Albert Schweitzer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von baska ()

    • Hallo zusammen

      Hallo zusammen :)

      danke für den lieben Willkommensgruß!

      Seit Tagen bin ich im freien Bereich in dem Forum unterwegs und staune nur noch Bauklötzchen, was der Storchenpflegehof Papendorf unvorstellbares leistet!!!! Soetwas in diesem Ausmaß und dieser Perfektion ist wohl einmalig auf unserem Erdball!!!

      Meine allergrößte Hochachtung und meinen tiefen Respekt vor dieser Leistung! Da können sich andere große und finanzkräftige Tierschutzorganisationen eine Scheibe von abschneiden, weder bei NABU noch bei irgend einer anderen großen Oragnisation habe ich je soetwas gesehen!!! Keine Frage - die leisten wirklich auch viel Gutes, aber ihr von Papendorf übertrefft das um Welten!

      Da ist so unvorstellbar viel Liebe zu den Tieren zu spüren, auch kleine beleidigte Kolkraben werden mit soviel Herz versucht zu überreden, dass sie doch bitte nicht mehr beleidigt sein sollen, oder die kleinen Rehlein, die ebenfalls wieder auf die Beinchen gestellt werden.... All die Igelchen, die den Winter nicht überleben würden.... Und natürlich Eure wunderbaren Störche!
      Wenn jeder Mensch nur einen Bruchteil von dem was ihr hier leistet, für die Tiere und Umwelt leisten würde, könnte ein kleines Paradies für unsere Flora und Fauna entstehen.
      Euer Engagement ist überirdisch - ich denke, auf dem Storchenpflegehof sind wirklich Engel!!!

      Ganz herzliche Grüße aus Bayern!

      Moni
      Liebe Grüße
      Moni

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MoniS ()

    • Willkommen Moni!

      DAS finde ich aber nett, dass du ein paar Worte sagst. :)

      Ich wollte gerade den anderen sagen, dass ich Schwierigkeiten habe mein "Willkommen" auszudrücken, weil ich überhaupt nicht weiß um welche Person es da geht. Doreen schmeißt einfach nur den ersten Willkommensgruß rein, und dann sind wir so höflich und schließen uns an.....
      Ich weiß, Doreen, du hast viel zu tun, aber ich fände es sehr begrüßenswert, wenn du ein paar Worte zu dem neuen Mitglied sagen könntest. Oder weitaus besser, das neue Mitglied selbst!!!

      Du hast recht, Moni, der ganze Storchenhof ist ohne Beispiel, Jens allen voran, und das Forum ist ungemein informativ mit vielen netten Leuten.

      Dann hoffe ich, dass du dich hier genauso wohl fühlst wie ich! Ich bin wohl auch erst seit gut zwei Monaten dabei...
      viele Grüße, Baska


      Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
      Albert Schweitzer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von baska ()

    • Erst einmal auch von mir ein herzliches willkommen nach Bayern und ich finde es auch toll, dass gleich etwas mehr zu lesen war.

      Wenn Doreen etwas schreibt, was sie aus den Anmeldungen liest, gibt es Ärger. Ich habe mich auch mal dafür interessiert, weil ich Nicknamen ohne irgendeine Angabe zu Alter, Gegend usw. nicht gut finde.

      Wie oft haben wir schon Leute begrüßt, von denen kein einziger Beitrag kam und die dann irgendwann gelöscht werden mussten, weil niemand wusste, wer sich dahinter wirklich verbrgt.

      Deshalb haben wir ja in den Begrüßungen öfter mal versucht, die Neuen zu weiteren Beiträgen zu bewegen. Inzwischen bin ich nicht mehr so eilig mit dem Begrßen.

      Heute kommt es aber von Herzen.

      Und wenn Du, liebe Moni, noch etwas Spezielles wissen willst, um Dich schnell einzuleben, dann janst Du jeden fragen. Die Bewohner des Storchenhofes haben wirklich die wenigste Zeit. Erzählen können wir, die nicht vor Ort anpacken können.
      Liebe Grüße von Bärbel und Hans
    • Allen ein ganz liebes DANKESCHÖN für die herzlichen Begrüßungen!!

      Im Moment bin ich noch am stöbern und staunen :D zu was Menschen in der Lage sind zu bewegen! Nicht nur "schnabeln" sondern tatkräftig die Welt ein bisschen besser machen!

      Wie kann es anders sein - ich bin natürlich Tierliebhaberin ;o) und versuche in meinem kleinen Umfeld zu helfen, sogut es mir eben als Einzelkämpferin möglich ist.

      Igelchen im Herbst anfüttern, damit sie den Winter überleben, oder auch mal ne kleine Meute Blaumeisen großziehen, (wildvogelhilfe.org/sonderbeitr…sen/fuenfblaumeisen1.html)
      oder ganz simpel Vögel und Wildenten im Winter füttern. Dazu werden dann schon auch mal 30 KG Wasservogelfutter im I-Net bestellt, um dann täglich mit einer prall gefüllten Stofftasche zu den Enten zu latschen um sie zu füttern, wenn sie nichts mehr zu fressen finden.

      Ansonsten habe ich leider nicht die Möglichkeit, so viel für die Tierchen da draußen zu tun, aber für jedes Igelchen oder jede Ente, die einen strengen Winter überlebt, ist es jeden Einsatz wert!

      Ich lebe - wie schon bemerkt, in Bayern, bin 52 Jahre alt, verheiratet, habe eine 27-jährige Tochter und habe eine 11 Jährige Entlebucher Sennenhündin :)

      Nun werde ich mal wieder zur Web-Cam gehen und gucken, ob die beiden noch ein Ei gelegt haben :D

      Euch allen einen schönen Abend!

      PS: das Avatar ist eines meiner Jungstare, die ich hier vor 2 Jahren auf meinem Balkon gefüttert habe. Es war ein wunderbares Erlebnis, zu beobachten, wie diese Schreihälse lernen mussten, mit ihren eigenen Schnäbeln Futter aufzunehmen, nachdem die Elterntiere nach und nach das Füttern eingestellt haben.... Sehr viel Lärm, sehr viel Dreck aber unvorstellbar viel Freude haben sie gemacht :D
      Liebe Grüße
      Moni

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von MoniS ()

    • Hallo MoniS,

      auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum, auch wenn es etwas verspätet ist. Wenn Du Fragen hast hinsichtlich der Bestimmung von heimischen Arten (Pflanzen und Tiere) oder Lebensraumansprüche oder oder, einfach stellen, " hier werden sie geholfen" =).
      Also viel Spaß im Forum.

      Viele Grüße
      thur
      Ich liebe das Leben.
    • Hallo Liesbeth und nadji,
      herzlich Willkommen in diesem faszinierenden Forum. Auch wenn die letzten Wochen und Tage aufgrund der "Naturereignisse" nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig waren wünsche ich Euch viel Freude in diesem Forum, Info`s, Unterhaltung (es gibt einige nette Rubriken zu erkunden-ich habe am Anfang manchmal viel länger gesessen als ich wollte ;) und- wenn gewünscht- auch nette neue Kontakte.
      Wir freuen uns hier immer über jeden Neuen und neue Beiträge bereichern unser Forum,
      also viel Spaß und liebe Grüße aus Hannover,
      antje
    • Guten Morgen Liesbeth! :)

      Ein herzliches Willkommen auch von mir in dieser netten Runde und auf dieser überaus interessanten und informativen Seite!
      Viel Freude beim Stöbern, Entdecken und Staunen!
      viele Grüße, Baska


      Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
      Albert Schweitzer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von baska ()

    • Hallo thur,

      auch Dir ein herzliches Dankeschön für Deine Willkommensgrüße

      _____________________________________________________

      Wie versprochen, möchte ich heute ein wenig über mich erzählen.

      Im letzten Jahr bin ich im Internet auf die Seite vom Storchenhof gestoßen und war von da an infiziert.
      Die Jungenaufzucht live mitzuerleben fasziniert mich.

      In meiner Kindheit gab es einen Storchenhorst in meinem Heimatdorf, drei Häuser von meinem Elternhaus entfernt. Wenn die Jungstörche ihre ersten Flugversuche machten, landeten sie auf dem Kirchendach direkt neben unserem Haus. Das war immer ein tolles Erlebnis.

      Ich wohne ländlich in der Nähe von Bremen. In meinem Garten wachsen viele Blumen und Kräuter.
      Auch sogenannte "Unkräuter" haben hier ihren Platz.
      Es summt und brummt. Man sieht Bienen und Hummeln mit dicken Pollenhöschen fliegen. Das ist immer wieder faszinierend.

      Natürlich habe ich auch Vogelnistkästen. Diese werden zur Zeit von Spatzen, Blau- und Kohlmeisen bewohnt. Im letzten Jahr hat ein Trauerschnäpper-Paar seine Jungen darin aufgezogen.

      Ein Gewächshaus für leckere Tomaten ist auch vorhanden.

      Berufstätig bin ich nicht mehr. Ich reise gern. Jetzt habe ich viel Zeit die Störche tagsüber zu beobachten und schöne Schnappschüße zu machen, sowie im Forum zu stöbern.

      Ich bin ein Nachtmensch. So hätte ich mich auch "Nachteule" nennen können. Aber nein-- ratet mal-- ich habe einen süßen Zwerghamster und der heißt "Liesbeth".
      Mit unserem zweiten Haustier paßt der Kleine nicht so gut zusammen, einer Boa Constrictor.
      Aber Spaß beiseite, in Kontakt kommen die Zwei natürlich nicht.

      So, ich denke, es ist genug erzählt. Es gibt auch nichts mehr, was von Interesse sein könnte.

      Zum Schluß möchte ich an dieser Stelle den Storchenhofbetreibern und allen Mitarbeitern, sowie allen Helfern sagen, wie großartig ich die Projekte und ihren Einsatz für Tier und Natur finde!!!!!!!!!


      Liebe Grüße Liesbeth
      Liebe Grüße, Liesbeth
    • Neu im Storchenhof Papendorf

      Hallo Storchenfreunde,

      ich möchte mich kurz vorstellen:

      Wohnhaft bin ich in Wabern, bin 56 Jahre alt,
      seit fast 25 Jahren habe ich eine gen. Auffangstation für Wildvögel.
      Daraus soll jetzt mehr werden ;)

      Eine Homepage über die Störche gibt es auch:
      weissstorch-wabern.de


      @elmontedream:

      so einen fliegenden Storch suche ich auch, aber ohne Regenbogen. Kannst Du helfen?

      Lieben Gruß aus der Storchengemeinde Wabern
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stoerche-wabern ()

    • RE: Neu im Storchenhof Papendorf

      Original von stoerche-wabern
      Hallo Storchenfreunde,

      ich möchte mich kurz vorstellen:

      Wohnhaft bin ich in Wabern, bin 56 Jahre alt,
      seit fast 25 Jahren habe ich eine gen. Auffangstation für Wildvögel.
      Daraus soll jetzt mehr werden ;)

      Eine Homepage über die Störche gibt es auch:
      weissstorch-wabern.de


      @elmontedream:

      so einen fliegenden Storch suche ich auch, aber ohne Regenbogen. Kannst Du helfen?

      Lieben Gruß aus der Storchengemeinde Wabern
      Andrea


      Hallo liebe Andrea,

      wir heißen Dich recht herzlich willkommen hier in diesem interessanten Forum
      und wünschen Dir viel Freude und auch Anregungen beim Lesen und Posten.

      Was den fliegenden Storch betrifft ... klar, da helfen wir Dir gerne weiter :).
      Schreibe uns bitte unter heiro4545@web.de oder bdrosien@web.de oder per PN,
      in welcher Größe und in welchem Format Du das Bild benötigst.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu