Brandenburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brandenburg

      Brandenburg - Rundfahrt 12.04.2010

      Auf unserer ersten "Kontrollfahrt" waren wir überrascht, dass bereits fast alle von uns angesteuerten acht Horste mit
      2 Brutstörchen besetzt waren.

      Ein Überflieger in Mittenwalde:



      Doch sahen wir unterwegs auch noch Fischadler, Höckerschwäne, Wildgänse, Kraniche und ... Rotmilane im Balzflug


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • Brandenburg - Rundfahrt 24.04.2011

      Herrliches Wetter veranlasste uns am Vormittag zu einer kleinen Storchennesterrundfahrt.


      Um es kurz zu machen, alle acht von uns auf dieser Ostersonntagsfahrt angesteuerten Horste waren jeweils mit zwei Störchen
      besetzt.

      Hier nun in chronologischer Reihenfolge die Orte:

      Dahlewitz
      Groß Machnow
      Dabendorf
      Nunsdorf
      Christinendorf
      Schönhagen
      Stangenhagen
      Beelitz


      Auf unserer HP geht es nun weiter mit den Bildern von ... Störchen und Falken. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • Brandenburg - Von Biegen bis zur Oder

      Rundfahrt - 26.07.2011 #1


      Auf unserer Fahrt zur und entlang der Oder haben wir natürlich auch zahlreiche Horste besucht. Einige von ihnen
      waren nicht mehr besetzt, was aber nicht heißen soll, dass dort nicht gebrütet wurde. Denn jetzt ist die Zeit, in der
      die Youngsters flügge werden bzw. schon sind und ihre Übungsrunden absolvieren oder auch bereits größere
      Ausflüge in die Umgebung starten.

      Altstorch bei der Futtersuche


      Weiter geht es nun auf unserer HP mit ... einer kleinen Auswahl an Horsten und ihren Bewohnern. (<---rot klick)
      Denn alle Horste in dieser Gegend anzufahren, schafft man auf einer Tagestour unmöglich.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • Brandenburg 2012

      Brandenburg - Rundfahrt 09.04.2012

      So langsam trudeln sie ein, unsere Brandenburger Störche:


      Hier nun in chronologischer Reihenfolge die angefahrenen Orte:

      Großmachnow
      Christinendorf
      Schönhagen
      Stangenhagen
      Rieben
      Zauchwitz



      Auf unserer HP geht es nun weiter mit ... den Bildern, näheren Angaben und mehr. (<---rot klick)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • Brandenburg - Rundfahrt 23.04.2012

      Heute steuerten wir ein paar Storchenhorste in unserer Umgebung an, um zu schauen, ob sie inzwischen besetzt sind.


      Hier nun in chronologischer Reihenfolge die angefahrenen Orte:

      Waßmannsdorf
      Dahlewitz
      Luckenwalde, Horst 1
      Luckenwalde, Horst 2
      Luckenwalde, Horst 3



      Auf unserer HP geht es nun weiter mit ... den näheren Angaben, einer Animation sowie noch anderen Vögeln. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Original von Jens
      Hallo Heidi, hast du mal von den Horst in Dahlewitz eine Ganzansicht.

      Jens

      Sorry Jens ... habe erst jetzt Deine Anfrage gelesen ...
      Klar haben wir eine Ganzansicht von dem Horst ... Bernd sucht schon, und wenn er was gefunden hat, dann schicke ich es Dir, o.k.?

      -------------------

      Bernd hat zwar eben gesucht, dann aber bei der Fülle seiner Bild aufgegeben ;).
      Wir fahren morgen einfach noch mal kurz hin, machen eine Ganzansicht ... und morgen Abend schicke ich sie Dir =).
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Rundfahrt - 08.07.2012

      In den nächsten Wochen wollen wir den Nachwuchs auf den uns bekannten Brandenburger Horsten zählen. Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr".
      Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften von Dorfbewohnern und den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Folgende Orte fuhren wir am 08.07.2012 an:

      Waßmannsdorf
      Ragow
      Mittenwalde
      Telz
      Zossen
      Nächst Neuendorf
      Nunsdorf
      Gadsdorf
      Christinendorf
      Schönhagen
      Stangenhagen
      Zauchwitz
      Rieben
      Beelitz





      Die vorläufigen Ergebnisse könnt Ihr nun auf unserer HP finden unter ...
      Zählung der Jungstörche und ... Jungturmfalken ;). (<---rot klick)



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Tierisch am Rande von Susanne Böhm


      Storchenglück kommt im Fünferpack

      Die Jungstörche auf dem Forsthof in Lüttenhagen schlagen schon probeweise mit den Flügeln. In den nächsten Tagen werden sie ausfliegen.
      Foto: Susanne Böhm


      Lüttenhagen (sb)
      Fünf Jungvögel haben die Störche auf dem Forsthof in Lüttenhagen in diesem Jahr aufgezogen. Der Nachwuchs ist jetzt fast so groß wie seine Eltern, schlägt mit den Flügeln und wird nach Einschätzung von Forstamts-Mitarbeiterin Katja Powils in den nächsten Tagen ausfliegen.

      Seit zehn Jahren verbringen Störche ihre Sommer auf dem Horst vor dem Forstamt. Noch nie ist es ihnen gelungen, so viele Küken durchzufüttern, sagt Katja Powils. Es habe zwar Jahre gegeben, in denen fünf geschlüpft sind, dann aber sei es den Eltern nicht geglückt, sie aufzuziehen. „Fünferbruten sind schon eine Ausnahme“, sagt Storchenexperte Werner Mösch aus Weisdin. In diesem Jahr gebe es im Altkreis Mecklenburg-Strelitz nur in Peckatel ein weiteres Storchenpaar, dem das gelungen ist. Warum die Störche in Lüttenhagen und Peckatel zur Zeit so viel Glück haben, sei schwer zu sagen. „Da müssen mehrere Faktoren zusammenkommen.“

      Aus Nordkurier
      Gruß Peter

      Tierschutz ist die Erziehung zur Menschlichkeit !
      Albert Schweitzer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Petro ()

    • Herzlichen Dank für Deine nette Anmerkung, lieber thur. Naja, und über die 'Eulenwanderung' unterhalten wir uns ja schon
      an anderer Stelle ;).

      Doch jetzt geht es erstr mal weiter mit der Jungstorchenzählung - diesmal in ...



      Jungstorchenzählung/Brandenburg, Spreewald -15.07.2012 #1

      Heute haben wir während unserer Spreewald-Rundfahrt den Nachwuchs auf den uns bekannten Brandenburger Horsten gezählt.
      Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften von Dorfbewohnern und
      den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Folgende Orte fuhren wir am 15.07.2012 an:

      Vetschau
      Stradow
      Stradower Teiche
      Stradower Ausbau
      Burg
      Erste Kolonie Horst 1





      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)



      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil unserer Jungstorchenzählung während unserer Spreewald-Rundfahrt.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Spreewald -15.07.2012 #2

      Weiter geht es nun mit unserer Spreewald-Rundfahrt, bei der wir den Nachwuchs auf den uns bekannten Brandenburger
      Horsten gezählt haben. Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften
      von Dorfbewohnern und den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Folgende Orte fuhren wir am 15.07.2012 außerdem noch an:

      Burg - Erste Kolonie Horst 2
      Burg - Erste Kolonie Horst 3
      Naundorf



      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche und zwei Animationen. (<---rot klick)


      Luftalarm in Burg - Erste Kolonie Horst 3



      Morgen geht es weiter mit dem 3. Teil unserer Jungstorchenzählung während unserer Spreewald-Rundfahrt



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Spreewald -15.07.2012 #3

      Weiter geht es nun mit dem 3. und letzten Teil unserer Spreewald-Rundfahrt, bei der wir den Nachwuchs auf den uns
      bekannten Horsten gezählt haben. Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen,
      den Auskünften von Dorfbewohnern und den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Folgende Orte fuhren wir noch am 15.07.2012 an:

      Lübbenau
      Lehde
      Kerkwitz


      Flugmuskeltraining in Lehde



      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)



      Das war es erst einmal aus dem Spreewald. Das Havelland, die Uckermark und das Oderland stehen als Nächstes auf
      dem Programm. Hoffen wir, dass wir noch mindestens drei regenfreie Tage bis zum Abflug der Störche haben werden.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • liebe Heidi und lieber Bernd,

      das waren tolle Berichte aus dem Spreewald. Der Erfolg bei den Weißstörchen ist wohl wie bei uns, meist 2er und 3er-Bruten. Eure Storchenrundreise war sehr ausgedehnt und dafür aber sehr informativ und mit schönen Bildern ausgekleidet, danke =).

      Viele Grüße
      thur
      Ich liebe das Leben.
    • Herzlichen Dank für Deine nette Anmerkung, lieber thur =).

      Heute geht es weiter mit ...


      Jungstorchenzählung in Brandenburg/Havelland -16.07.2012 #1

      Heute stand das Havelland auf dem Programm. Dem Sommer 2012 entsprechend, begann unsere Tour bei blauem Himmel
      und endete im "Weltuntergang" - Aprilwetter, mitten im Juli.



      Im 1. Teil dieser Serie berichten wir von folgenden Horsten in:

      Ribbeck #1
      Ribbeck #2
      Wagenitz
      Kießen



      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)



      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil unserer Jungstorchenzählung während unserer Havelland-Rundfahrt.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Havelland -16.07.2012 #2

      Weiter geht es nun mit unserer Havelland-Rundfahrt, bei der wir den Nachwuchs auf den uns bekannten Horsten gezählt haben.
      Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften von Dorfbewohnern und
      den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Im 2. Teil dieser Serie berichten wir von den Horsten in:

      Stölln
      Strodehne 1
      Strodehne 2
      Kietz
      Wolsier



      Flugmuskeltraining in Kietz



      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)



      Morgen geht es weiter mit dem 3. Teil unserer Jungstorchenzählung während unserer Havelland-Rundfahrt.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Havelland -16.07.2012 #3

      Weiter geht es nun mit unserer Havelland-Rundfahrt, bei der wir den Nachwuchs auf den uns bekannten Horsten
      gezählt haben. Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften von
      Dorfbewohnern und den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Im 3. Teil dieser Serie berichten wir nun von den Horsten in:

      Gülpe Horst 1
      Gülpe Horst 2
      Parey Horst 1
      Parey Horst 2
      Parey Horst 3


      Parey - Nach einem heftigen Wolkenbruch trocknete er so langsam vor sich hin.
      Der Aluring ließ sich gut ablesen. Die Ringnummer haben wir weitergeleitet.



      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)



      Morgen geht es weiter mit dem 4. Teil unserer Jungstorchenzählung während unserer Havelland-Rundfahrt.



      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Jungstorchenzählung in Brandenburg/Havelland -16.07.2012 #4

      Weiter geht es nun mit unserer Havelland-Rundfahrt, bei der wir den Nachwuchs auf den uns bekannten Horsten gezählt
      haben. Die Angaben sind natürlich "ohne Gewähr". Sie beruhen auf unsere Beobachtungen, den Auskünften von
      Dorfbewohnern und den Angaben auf den, leider nur selten aktualisierten, Infotafeln.

      Im 4. Teil dieser Serie berichten wir von den Horsten in:

      Pareyer Straße
      Semlin
      Liepe


      Pareyer Straße


      Damit endet unsere Storchenzählung im Havelland. Ob wir in diesem Jahr noch einmal zurückkommen, ist ungewiss.


      Die vorläufigen Ergebnisse und die entsprechenden Horstbilder dazu könnt Ihr nun hier auf unserer HP finden:
      Zählung der Jungstörche. (<---rot klick)




      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Rettungsaktion im Storchennest
      Eine Gefahrenlage in Freienhufen entpuppt sich als handfester Streit ums Futter


      [URL=http://www.lr-online.de/regionen/senftenberg/Rettungsaktion-im-Storchennest;art1054,3903984]http://www.lr-online.de/regionen/senftenberg/Rettungsaktion-im-Storchennest;art1054,3903984[/URL]
      Lieben Gruß - Hannelore

      „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
    • Original von Petro
      Zuwenig Nahrung für Störche !


      berliner-zeitung.de/brandenbur…ng,10809312,22199470.html


      Nur in Brandenburg ???

      Wenn ich früher durch die Landschaft gefahren bin, habe ich mich über den schönen leuchtenden Raps gefreut.

      Heute sehe ich rot, wenn ich gelb sehe !! 8o

      Wir verfolgen das ja besonders in jedem Jahr auf dem Wege nach Papndorf.
      Wir fahren hinter Berlin von der Autobahnrunter und dann westlich der ganzen Seenkette.

      Und je näher man kommt, leuchten in der Ferne die ganzen Windkrafträder.
      Unten der Raps, ein schönes Postkartnbild und doch so viel Unheil für die Natur.

      Sitzen die Politiker nur hinter ihren Schreibtischen und Finanzberichten? ?(
      Liebe Grüße von Bärbel und Hans
    • Erster Storch am Vetschauer Internethorst gesichtet
      Lübbenau/Vetschau
      Nach und nach scheinen die Störche trotz des mieserablen Wetters in ihre Brutheimat zurückzukehren. Am Mittwochmorgen war der erste auf dem Horst am Vetschauer Weißstorchzentrum gesichtet worden, wie Bernd Elsner, Geschäftsführer des Nabu-Regionalverbandes Calau, mitteilt. Auch Besucher im Internet haben ihn auf storchennest.de kurz gesehen. Auch im vorigen Jahr war der erste Storch in Vetschau am Vormittag des 3. April angekommen. Der zweite folgte wenige Stunden später. Schon am 9. Mai war das erste Ei gelegt. "Langsam wird es doch losgehen", zeigt sich Bernd Elsner optimistisch. Allerdings würden die Störche bald Probleme mit dem Futter bekommen, sollte sich das Wetter nicht absehbar bessern. Die Fettreserven der Tiere könntten ansonsten bald aufgebraucht sein. …
      (LR-4.04.2013)
      Lieben Gruß - Hannelore

      „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
      werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
    • Die Störche zieht es wieder nach Afrika

      Berliner Zeitung

      Noch ist es sommerlich sonnig in Brandenburg, doch bevor die Kälte kommt und das Futter rar wird, verlassen die Weißstörche ihre deutsche Heimat. Es geht auf nach Afrika - im eleganten Segelflug.

      Brandenburgs Weißstörche machen sich wieder auf in Richtung Süden. In Gruppen von bis zu 100 Tieren kreisen die Segelflieger derzeit am Himmel, um zu ihren Winterquartieren in Afrika zu gelangen, sagte Kathleen Awe vom Storchenzentrum Rühstädt in der Prignitz. Einige Störche seien schon aufgebrochen, andere sammelten sich auf den Wiesen und machten sich zum Abflug bereit.
      Oft bleiben gerade die älteren Tiere noch etwas länger in Brandenburg, um nach der anstrengenden Jungenaufzucht zu Kräften zu kommen, wie Awe berichtete. „Ende August verlässt uns dann auch der letzte Storch.“
      Laut der letzten offiziellen Zählung leben in keinem anderen Bundesland so viele Störche wie in Brandenburg. 5 393 Tiere – 1 367 Horstpaare und 2 659 Jungen – waren es im vergangenen Jahr. Hinzu kommen einige Schwarzstörche. Sie sind allerdings sehr selten, eher scheu und damit schwer zählbar.
      Bis zu 500 Kilometer am Tag
      Die brandenburgischen Weißstörche gehören zu den sogenannten Ostziehern: Sie verlassen die Mark über den Osten und gelangen über den Bosporus nach Afrika. „Etwa drei Wochen sind sie bis nach Nordafrika unterwegs“, sagte Storchenexpertin Awe. Sie überwinterten etwa in den Nilauen, am Tschadsee oder am Victoriasee und kämen meist im März oder April wieder nach Deutschland.
      Bis zu 500 Kilometer legen die Störche bei guter Thermik am Tag zurück: Die Segelflieger gleiten gewissermaßen durch die Luft und nutzen die warmen Aufwinde auf ihrem Zug Richtung Süden.
      Wenn die Tiere im kommenden Frühling nach Brandenburg zurückkehren, erwarte sie hoffentlich ein besseres Jahr, sagte Awe. Denn im Juli waren Hunderte märkische Jungstörche vor allem in Südbrandenburg an Unterkühlung gestorben. Schuld war der Regen: Das durchnässte Federkleid bot keinen Schutz gegen Nachttemperaturen bis sechs Grad. Im Storchendorf Rühstädt erging es den Storchenfamilien besser. 23 Paare bekamen 72 Jungstörche. (dpa)
      Gruß Peter

      Tierschutz ist die Erziehung zur Menschlichkeit !
      Albert Schweitzer
    • Brandenburg - 03.04.2014 #1

      Unsere erste Storchenrundfahrt durch Brandenburg führte uns in die südlich von Berlin angrenzenden Landkreise.

      Nächst Neuendorf
      Christinendorf
      Schönhagen
      Stangenhagen
      (In direkter Nachbarschaft - Turmfalken.)
      Zauchwitz
      Rieben
      Wittbrietzen


      Christinendorf


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch zwei Videos und eine Animation. (<---rot klick)


      Der 2. Teil folgt in Kürze ... ;-)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Brandenburg - 03.04.2014 #2

      Buchholz

      Als wir dort ankamen und zum Horst hochschauten, sahen wir beide Störche im Nest.
      Uns war sofort klar, was gleich passieren würde. So reichte es auch gerade noch zum Aussteigen und "aus der Hüfte" zu
      fotografieren.




      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP sowie noch zwei Animationen. (<---rot klick)


      Der 3. Teil folgt in Kürze ... ;-)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Wunderschön wieder die "Fotoausbeute" Eueres Feldausfluges.
      Was mir aber am meisten gefallen hat - Ihr werdet es erraten -.

      Ich habe noch nie eine Makroaufnahme eines SCHWANENAUGES gesehen!
      Sie sind tief mahagonifarben gefärbt.

      Habt Ihr das drauf DIESE AUGEN zu fotografieren?

      Beste Grüße!

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst
    • Original von CICONIA-Horst
      Wunderschön wieder die "Fotoausbeute" Eueres Feldausfluges.
      Was mir aber am meisten gefallen hat - Ihr werdet es erraten -.

      Ich habe noch nie eine Makroaufnahme eines SCHWANENAUGES gesehen!
      Sie sind tief mahagonifarben gefärbt.

      Habt Ihr das drauf DIESE AUGEN zu fotografieren?

      Beste Grüße!

      CICONIA-Horst

      Auweia, CICONIA-Horst! Erst jetzt habe ich Deinen Eintrrag gesehen - sorry :(
      Herzlichen Dank für Dein Lob ... und das mit dem Schwanenauge lässt sich sicher machen ;) :).
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Brandenburg - 15.06.2014

      Heute fuhren wir zu folgenden Horsten, um die derzeitige Anzahl der Jungen festzustellen:

      Groß Machnow ..... 2 Nestlinge
      Nächst Neuendorf.. 2 Nestlinge
      Christinendorf ...... 4 Nestlinge
      Schönhagen ......... 3 Nestlinge
      Stangenhagen ...... 3 Nestlinge
      Rieben ................. 2 Nestlinge
      Zauchwitz ............. ???
      Nunsdorf .............. bei den Beiden bleibt wohl der Horst leer.

      Schönhagen


      Stangenhagen


      Weitere Bilder zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP - und außerdem zwei Animationen. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Linum - 18.04.2016

      Der größte Teil der Horste ist bereits besetzt.


      Auch auf dem Dach der Storchenschmiede ging es schon mächtig zur Sache.


      Weitere Bilder zu diesem Thema befinden sich auf unserer HP und dazu eine Animation. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elmontedream ()

    • Brandenburg - Rundfahrt 21.04.2016
      Ziel unserer Rundfahrt war Zauchwitz bei Beelitz. Dort hält sich seit ein paar Tagen Leon ein besendeter Storch auf.
      Auf der Fahrt dort hin kommt man an vielen Horsten vorbei, die wir ganz gut kennen. Gelegenheit mal zu schauen,
      welche schon besetzt sind.

      Buchholz .......... Horst besetzt.
      Christinendorf ... Horst besetzt
      Groß-Machnow .. Horst besetzt
      Nächst Neuendorf ???
      Nunsdorf............ Horst besetzt
      Rieben .............. Horst besetzt
      Schönhagen ...... Horst besetzt
      Stangenhagen ... Horst besetzt
      Wittbrietzen ...... Horst besetzt
      Zauchwitz - Fehlanzeige, wir sind einen Tag zu spät gekommen. Senderstorch Leon hat sich auf den Weg in Richtung Potsdam gemacht.
      Zossen .............. Horst besetzt

      Groß-Machnow


      Stangenhagen


      Weitere Bilder zu diesem Thema befinden sich auf unserer HP und dazu eine Animation. (<---rot klick)

      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu