Urlaubsbilder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • An alle Interessierten:

      Betr.: Unseren USA-Urlaub vom 28.8.-2.11.2010

      Der noch ausstehende Tagesbericht vom 29.08. (Hinflug), mit sehr
      schönen Luftaufnahmen von Grönland und Neufundland, ist fertig -
      ebenso sind nun auch die letzten noch fehlenden Tagesberichte vom
      Urlaubsende auf unserer HP unter
      bdrosien.eu/2_Themen/23_Vacation/243_USA_2010/243_Index.html
      eingestellt! Damit endet unsere Berichterstattung von USA 2010.

      Wir wünschen Euch nun noch einmal ganz viel Freude beim Gucken
      und Lesen.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
    • Original von Jens
      Hallo Heidi,

      schöne Aufnahmen, aber mit dem Essen an Bord, da hätten se mich nicht aus der Reserve gelockt. :D

      Jens

      Hallo Jens,

      es freut uns natürlich, dass Dir die Aufnahmen gefallen - danke fürs Lob.
      Ja, und was das Essen betrifft ... da kann ich Dich gut verstehen - wir
      mussten es uns auch regelrecht runterquälen. ;) :D
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Original von Jens
      Das vom 29.10 auf euren Tellern gefällt mir durchaus besser Heidi. :D :D

      Jens

      Och ja ... das war noch'n olles Stück Fleisch, was wir im Kühlschrank hatten ... und den mussten wir ja schließlich leeren, bevor wir das Wohnmobil abgegeben haben. :D
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Unser Urlaub im Frühjahr 2011


      06.- 10.06.2011 Reken, NRW

      Nach 9 Stunden!!! ... haben wir unser erstes Etappenziel, Reken in NRW, erreicht.
      Auf der A2 war ganz normaler Verkehr, wir fuhren von Stau zu Stau - der helle Wahnsinn.

      Nun sind wir in unserer sehr schönen Ferienwohnung, in der wir bis zum 10.06. bleiben werden.

      Nach 32° C und Sonne pur am Anreisetag, hatten wir nun wieder "normales" Wetter - 16° C, Regen, Wolken und Sonne.
      Die 3 Tage standen ganz im Zeichen von Treffen mit Storchenfreunden. Sie zeigten uns "Ihre" Storchenhorste und noch
      einiges mehr. Die Fotoausbeute war wetterbedingt bescheiden. Einige Bilder davon werden wir in Kürze noch nachreichen.

      Da wir abends wenig Zeit und einen ätzend langsamen Internetzugang hatten, wollen wir uns erst einmal nur kurz mit
      einem Bericht von dem Treffen bei der Storchenelke begnügen.

      Alle Anderen bitte nicht böse sein. Bei und mit Ihnen war es genauso schön.


      Reken, NRW - 09.06.2011

      Am letzten Tag unserer 1. Etappe statteten wir noch der Storchenelke einen Besuch ab.
      Sie ist übrigens eine hervorragende Köchin und Tortenbäckerin.


      Bevor wir uns jedoch über diese leckere "Diabetikertorte" hermachten, trainierten wir
      vorher noch ein paar Kalorien ab.
      Dazu bestiegen wir den Kindelsbergturm, dem Wahrzeichen des oberen Siegerlandes.


      Um uns noch ein paar Vogelbilder zu ermöglichen, hatte Elke extra ein Vogelhaus aufgestellt.
      Es wurde dankend angenommen - von einem "Siegerländer Rotschwanzstorch".


      Dass er das Vogelhaus halb auseinander nahm, um an das Futter zu gelangen, war allerdings weniger nett.

      Eine Meise zeigte sich aber auch noch des Öfteren.



      Weitere Bilder von diesem Beitrag befinden sich auf unserer HP - ebenso ein ...
      Panorama vom oberen Siegerland
      bdrosien.eu/2_Themen/23_Vacati…1_Reken/110609/Index.html (<---rot klick).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu

      The post was edited 1 time, last by elmontedream ().

    • Unser Urlaub Frühjahr 2011

      Da ich es leider zeitlich nicht geschafft habe, hier weiterhin einzeln unsere Urlaubserlebnisse zu schildern,
      möchte ich Euch nun auf unsere HP bitten.

      Denn wie versprochen konnten wir nun die Berichterstellung vom 'Urlaub Frühjahr 2011' gerade noch
      rechtzeitig vor den Tagesberichten 'USA 2011' abschließen.

      Sie beinhaltet viele interessante Szenen - u.a. Erlebnisse von und mit Störchen, viele Panoramabilder,
      Landschaften u.v.­m..

      Wer also Zeit, ­Lust und auch Interesse daran hat:
      Schaut bitte auf unsere HP unter NEWS - hier der Link:
      bdrosien.eu/0_Home/01_News/Index.htm
      Darunter geht es los ab dem 11.06. bis zum heutigen Datum.
      Jeweils unter '­Vacation' sind die entsprechenden Beiträge zu finden, die anzuklicken sind.
      Dann braucht Ihr nur noch jeweils die grünen Pfeile anzuklicken, um schließlich an den jeweiligen
      Bericht zu kommen.

      Wir wünschen Euch nun viel Freude beim Anschauen und Lesen :).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

      bdrosien.eu
    • Nachdem ich mich an anderer Stelle aus dem Wattenmeerurlaub zurück gemeldet habe, hier nun erst einmal einen Hinweis auf einen Naturmaler, von dem wir Einiges im Nationalparkhaus in Wilhelmshaven gesehen haben.

      Unter Harro Maas, Vogelbilder gibt Heer google Auskunft.
      Und gleich oben sind dann unter Aus dem Rahmen gefallen eine Technik, die uns besonders gefallen hat.

      Aber wir warten geduldig drauf, dass unser thur Rentner wird, damit er auch mehr Zeit für seine tollen Bilder hat. Oder gehörst Du etwa nicht zu den Leuten, lieber thur, die glauben, als Rentner alles nachholen zu können ???
      Schiebe lieber nichts auf, als Rentner geht die meiste Zeit für Gesundheitsmaßnahmen drauf.
      Liebe Grüße von Bärbel und Hans
    • Liebe Bärbel,

      ich bin auf Motivsuche ;) :P. Hoffe ja auch, dass ich wieder mal Zeit und Lust zum zeichnen finde. Die Karte, welche ihr mitgeschickt habt ist echt toll, danke. Post stelle ich aber erst zusammen, kann also noch ein bischen dauern.
      Neee, als Rentner will ich nicht im Wartesaal eines Arztes meine Zeit verbringen. Draussen in der Natur mit Notizbuch und Fotoapperat, so wird man mich irgendwo mal in der Wallachei finden. :P

      Viele Grüße
      thur
      Ich liebe das Leben.
    • USA 2012 - Tagesbericht vom 20.10.2012 #4

      Flugshow - die Zweite.

      Diese junge Schleiereule ist neu im Programm und wird so langsam "eingearbeitet".


      Die Fortsetzung des Bildberichtes erfolgt nun auf unserer HP mit ...
      Bildern von der schönen Barn Owl, einem Red-tailed Hawk und den Harris's Hawks, sowie einem Blick auf die
      grandiose Kulisse der Flugshow.
      (<---rot klick)


      Morgen geht es dann mit dem Kolibri-Haus weiter ... ;).


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Liebe Heidi und lieber Bernd,

      danke für die schönen Bildberichte von der Schleiereule, Kolibri und den Taggreifen. Danke fürs Zeigen =).
      Hüstel, der Red-tailed Hawk ist kein Rotschwanzbussard sondern ein Wanderfalke (Peregrine Falcon oder auch Duck Hawk in Nordamerika genannt). Die typische Kopfzeichnung und die Querbänderung auf Brust und Bauch ist typisch für Wanderfalken aber leider nicht für Rotschwanzbussarde.

      Viele Grüße
      thur
      Ich liebe das Leben.
    • Original von thur
      Liebe Heidi und lieber Bernd,

      danke für die schönen Bildberichte von der Schleiereule, Kolibri und den Taggreifen. Danke fürs Zeigen =).
      Hüstel, der Red-tailed Hawk ist kein Rotschwanzbussard sondern ein Wanderfalke (Peregrine Falcon oder auch Duck Hawk in Nordamerika genannt). Die typische Kopfzeichnung und die Querbänderung auf Brust und Bauch ist typisch für Wanderfalken aber leider nicht für Rotschwanzbussarde.

      Viele Grüße
      thur

      Uiuiuii ... Du hast natürlich recht, lieber thur - da ist uns ein gewaltiger Fehler unterlaufen, den wir schnellstmöglich bereinigen werden 8o. Danke für Deine Richtigstellung :).
      Wir freuen uns aber, dass Dir die Bilder gefallen haben und danken Dir für Dein Interesse an unseren Seiten =).
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Liebe Freunde, wenn man zum 3. Mail an derselben Stelle Urlaub gemacht hat, wird nicht mehr viel fotografiert.

      Aber unser Freund, der Gelbsteißbülbül, fand sich nach einiger Zeit wieder auf unserem Balkon an der türkischen Riviera ein.

      Ich finde, auf diesen Bildern kann man gut die Farben an den Augen, im Schnabel und eben am Steiß sehen.



      Liebe Grüße von Bärbel und Hans
    • Liebe Bärbel,

      erst jetzt sehe ich Deine schönen Bilder vom Gelbsteißbülbül ... danke fürs Zeigen :].

      Wir hatten übrigens früher auch mal einen Bülbül ... einen Chinabülbül.
      Der war Freiflieger im Haus, ist nun aber schon lange nicht mehr am Leben.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Usedom - 03.-07.05.2013 #1

      Von einer Kurzreise nach Usedom hier noch ein paar Eindrücke.

      Die entsprechenden Storchenbilder dazu findet Ihr hier im Forum unter:
      Storchenhof Papendorf » Störche » Störche in ... » Mecklenburg-Vorpommern


      An unserer Ferienwohnung in Westklüne hat sich in den vergangenen Jahren nicht viel verändert - links im Hintergrund
      der Storchenhorst. Wir fühlten uns gleich wieder wie "zu Hause".



      Weiter geht es nun auf unserer HP mit Bildern von Ortschaften, Landschaften, Federvieh in Luft und Wasser (<---rot klick)

      Morgen geht es weiter mit dem 2. Teil ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Danke, Heidi und Bernd
      macht Lust auf Usedom- vielleicht sollte ich dieses Jahr ja dort auch mal ein paar Tage vorbeischaun. Ich liebe rauhe Landschaften, Wasser und knorrige Bäume sehr.
      Vielen Dank für`s Zeigen und einen schönen Tag an alle (gerade hier fast ein bißchen Sonne, aber um 5:30Uhr 3 Grad brhhhh...)
      antje
    • Original von antje
      Danke, Heidi und Bernd
      macht Lust auf Usedom- vielleicht sollte ich dieses Jahr ja dort auch mal ein paar Tage vorbeischaun. Ich liebe rauhe Landschaften, Wasser und knorrige Bäume sehr.
      Vielen Dank für`s Zeigen und einen schönen Tag an alle (gerade hier fast ein bißchen Sonne, aber um 5:30Uhr 3 Grad brhhhh...)
      antje

      Liebe Antje,

      herzlichen Dank für Deine nette Anmerkung =).
      Die Insel Usedom ist wirklich empfehlenswert - nichtgerade das Meer mit seinen vielen Touristen, sondern vor allem das vielfältige und ruhigere Inland dieser Insel zieht uns immer wieder aufs Neue an.

      Doch nun geht es weiter mit dem 3. und letzten Teil unseres Kurzurlaubsberichtes:


      Usedom - 03.-07.05.2013 #3

      Der Besitzer (Falkner) auf dem Usedomer Falknerhof hatte gerade erst vor wenigen Wochen gewechselt.
      Die Besucherzahl zur Flugshow konnte man noch an einer Hand abzählen. Trotzdem, oder gerade deswegen, war es
      eine interessante und informative Veranstaltung.



      Weiter geht der Bildbericht nun auf unserer HP mit Bildern von Uhu, Schneeeule, Sakerfalke und Steinadler. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Bad Sulza - 03.-06.05.2014

      Nach fast 10 Jahren ein Wiedersehen mit Bad Sulza und seiner Toskana Therme. In den Jahren hat sich dort kaum etwas
      verändert - glücklicherweise. Unsere Befürchtung, dass es sich in der Zeit zu einem Spaßbad entwickelt hat, wurde nicht
      bestätigt.

      Abends, bei Beleuchtung, wenn es dann auch leerer und noch ruhiger wird, kann man dieses einzigartige Bad am besten
      genießen.


      Weitere Bilder und Text zu diesem Beitrag befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Leipzig/Altstadt - 08.2014

      Wenn man bedenkt, dass 60% der Altstadt im 2. Weltkrieg zerstört wurden, ist es bewundernswert, was nach der Wende
      wieder aufgebaut wurde.

      Von der Aussichtsplattform des Panorama Tower hat man einen sehr schönen Blick auf Leipzig.


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Fortsetzung folgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Leipzig - Zoo/Gondwanaland - 08.2014

      Runzelhornvogel - er "mauert" seine Frau ein, damit sie in Ruhe den Nachwuchs ausbrüten und aufziehen kann.
      Wenn sie flügge sind, lässt er alle wieder raus - so nett können Männer sein! ;)


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Weiter geht es in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Leipzig - Neuseenland/Bergbau Technik Park - 08.2014

      Wie schon erwähnt, verzichteten wir auf einen zweiten Besuch im Leipziger Zoo und "erforschten" das Umland.
      Unterwegs sahen wir einen Wegweiser zum Bergbau Technik Park. Also nichts wie hin.

      Einfach gigantisch so ein Schaufelradbagger und ein lohnendes Fotomotiv.


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Weiter geht es in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu

      The post was edited 1 time, last by elmontedream ().

    • Leipzig - Dahlien/Bootstour - 08.2014

      Die Zeit bis zum Start unserer Bootstour nutzten wir, um die Blütenpracht der Dahlien in einem Park nahe der Anlegestelle zu
      bewundern.


      Rechtzeitig zum Beginn der Bootstour verschlechterte sich das Wetter.
      Die 90-minütige Fahrt führt über den Karl-Heine-Kanal und der Weißen Elster.
      Man erlebt dabei eine ganz andere Ansicht von Leipzig und erfährt dabei viel Interessantes rund um Leipzig.


      Weitere Bilder, eine Animation und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar hier. (<---rot klick)


      Weiter geht es in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Leipzig - Völkerschlachtdenkmal/Bayerischer Bahnhof

      Am Tage ist das Völkerschlachtdenkmal eine imposante Erscheinung.
      Wenn es dann mit Einbruch der Dunkelheit angestrahlt wird, zeigt es sich von einer ganz anderen Seite.


      Der Bayerische Bahnhof.
      1842 in Betrieb genommen, war er bis zu seiner Schließung im Jahr 2001 der älteste in Betrieb befindliche
      Kopfbahnhof Deutschlands. Seit 2013 ist er "nur" noch ein S-Bahnhof mit unterirdischen Gleisen.


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar ... hier. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Leipzig bei Nacht

      Nach dem Abendessen machten wir noch einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt.
      Wie in fast allen Einkaufsstraßen, herrscht nach Geschäftsschluss gähnende Leere.
      Wer interessiert sich schon für schön beleuchtete Fassaden, wenn er nicht "kaufen, kaufen..." kann.

      Hier die Oper


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar hier. (<---rot klick)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • HALLO HEIDI und BERND!

      Ihr weckt ja mit Eurem Leipzigbesuch und den herrlichen Fotos uralte Erinnerungen in mir.
      Ich habe dort seit 1961 6 Jahre studiert und mein Staatsexamen gemacht und wohnte auf der Tschaikowskistraße im Süden des Rosentals und unweit vom Zoo.
      Am Bayerischen Bahnhof - unweit des Universitätsviertels - gab es eine Fischbraterei die wir als Studenten oft frequentierten.
      Schön dass Ihr auch Auerbachs Keller besucht habt.Seid Ihr auch bis hinab in den Mephisto-Keller gestiegen und auf dem Faß geritten?
      Ich erkenne Leipzig kaum wieder.
      Unter dem Marktplatz gibt es eine Halle mit Treppenzugang.Ob sie noch zugänglich ist?Auf dem Marktplatz wurde 1527 einer meiner Ahnen aus Zwickau,Buchdrucker in Nürnberg auf dem Wörth,auf Geheiß des erzkatholischen Herzog Georg des Bärtigen zu Sachsen durch das Schwert hingerichtet weil er in Leipzig die von ihm gedruckten Lutherischen Schriften verbreitete.

      Beste Grüße!

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst
    • Original von CICONIA-Horst
      HALLO HEIDI und BERND!

      Ihr weckt ja mit Eurem Leipzigbesuch und den herrlichen Fotos uralte Erinnerungen in mir.
      Ich habe dort seit 1961 6 Jahre studiert und mein Staatsexamen gemacht und wohnte auf der Tschaikowskistraße im Süden des Rosentals und unweit vom Zoo.
      Am Bayerischen Bahnhof - unweit des Universitätsviertels - gab es eine Fischbraterei die wir als Studenten oft frequentierten.
      Schön dass Ihr auch Auerbachs Keller besucht habt.Seid Ihr auch bis hinab in den Mephisto-Keller gestiegen und auf dem Faß geritten?
      Ich erkenne Leipzig kaum wieder.
      Unter dem Marktplatz gibt es eine Halle mit Treppenzugang.Ob sie noch zugänglich ist?Auf dem Marktplatz wurde 1527 einer meiner Ahnen aus Zwickau,Buchdrucker in Nürnberg auf dem Wörth,auf Geheiß des erzkatholischen Herzog Georg des Bärtigen zu Sachsen durch das Schwert hingerichtet weil er in Leipzig die von ihm gedruckten Lutherischen Schriften verbreitete.

      Beste Grüße!

      CICONIA-Horst

      Hallo CICONIA-Horst,

      zuerst mal herzlichen Dank für Deine netten Zeilen. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Bildbericht in Dir uralte Erinnerungen erwecken konnten. Interessant, was Du alles zu berichten weißt.
      Nur ... beim Mephisto-Keller, da musste ich passen. Es gab ein Café Mephisto in der Mädlerpassage Leipzig. Die Mephisto Bar ist 1989 eröffnet worden und somit der jüngste Teil Auerbachs Kellers.
      Sie ist außerdem der einzige Teil des historischen Restaurants, der oberirdisch liegt.
      Ich glaube, alles ist wohl jetzt anders benannt? Schau bitte mal hier: auerbachs-keller-leipzig.de .
      Auf jeden Fall aber waren wir in dem großen Keller, haben vor einem riesigen Weinfass gesessen und ganz supergut gegessen - sind aber nicht auf dem Fass davongeritten ;) =), sondern haben ehrlich gezahlt :).

      Zum Marktplatz selbst und einer unterirdischen Halle weiß ich nicht zu berichten, denn wir sind ja nur die Straße am Marktplatz entlanggegangen, um die schönen Häuserfassaden am Straßenrand zu fotografieren.
      Aber schau mal hier, unter Bebauung: de.wikipedia.org/wiki/Markt_%28Leipzig%29

      In den letzten Jahren scheint sich wirklich allerhand verändert zu haben. Dennoch ist Leipzig wirklich eine Reise wert! :]
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Original von antje
      Danke, Heidi und Bernd, ür die schönen Bilder mit den treffenden,launigen Kommentaren.
      Ich wußte gar nicht, dass Leipzig (auch) so schön ist. Ist ja wirklich eine Reise wert.
      Danke , Antje

      Auch an Dich geht ein dickes Dankeschön für Deine nette Anmerkung, liebe Antje.
      Wie Du schon sagst: Leipzig ist wirklich eine Reise wert :).

      Und jetzt geht es gleich weiter mit Dresden :).
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Dresden 09.2014 - 1. Tag #1

      Vier Tage sollten reichen, sich einen ersten Eindruck von Sachsens Hauptstadt zu machen.
      Die Wetterprognosen waren zwar deprimierend, aber vielleicht irrten sich die Meteorologen -
      hofften wir zumindest. Sie irrten sich nicht - Schlechtwettervorhersagen stimmen meistens!

      Von der Neustadt aus hat man einen herrlichen Blick auf die Altstadt.


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar hier. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Dresden 09.2014 - 1. Tag #2

      Nach einem Rundgang durch die Altstadt mit anschließendem Essen ging es wieder zurück zur anderen Seite der Elbe (Neustadt).
      Von dort aus genossen wir die beginnende Dämmerung.

      Hofkirche in der Altstadt


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar hier. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu
    • Wieder sehr schöne Fotos und alte Erinnerungen Heidi und Bernd die ihr in mir geweckt habt.
      An der Dresdner UNI war ich 2 Jahre tätig.

      Bitte beim nächsten Dresdenbesuch den Zwinger,das Grüne Gewölbe,das Münzkabinett und die Straße mit dem Fürstenzug nicht vergessen zu besuchen!

      P.S.: zu Leipzig;
      Zu meiner Zeit hatte der Große Keller von Auerbachs Keller noch zwei Untergeschosse.
      Da die Zugänge dorthin sehr eng waren konnte man die Fässer dort nicht hinabbringen.
      Man mußte die Faßdauben und Faßreifen einzel in diese tiefen Keller bringen und die Fässer dort unten zusammensetzen.

      Viel Erfolg und beste Grüße!

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      The post was edited 2 times, last by CICONIA-Horst ().

    • Hier noch ein kleiner "Nachschlag" zu Eurem Leipzigbesuch in AUERBACHS Keller.
      Stammt zwar nicht aus AUERBACHS Keller,tut dem Gesang aber keinen Abbruch!

      Übrigens bietet das uralte Bergstädtchen FREIBERG/Sachsen und MEISSEN an der Elbe
      sehr fotogene und sehenswerte Objekte.

      youtube.com/watch?v=EflJjuy_DkQ

      CICONIA-Horst
      Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und wir haben die Pflicht - und SCHULDIGKEIT - diese Erde mit ihnen zu teilen!

      CICONIA-Horst

      The post was edited 1 time, last by CICONIA-Horst ().

    • Original von CICONIA-Horst
      Wieder sehr schöne Fotos und alte Erinnerungen Heidi und Bernd die ihr in mir geweckt habt.
      An der Dresdner UNI war ich 2 Jahre tätig.

      Bitte beim nächsten Dresdenbesuch den Zwinger,das Grüne Gewölbe,das Münzkabinett und die Straße mit dem Fürstenzug nicht vergessen zu besuchen!

      P.S.: zu Leipzig;
      Zu meiner Zeit hatte der Große Keller von Auerbachs Keller noch zwei Untergeschosse.
      Da die Zugänge dorthin sehr eng waren konnte man die Fässer dort nicht hinabbringen.
      Man mußte die Faßdauben und Faßreifen einzel in diese tiefen Keller bringen und die Fässer dort unten zusammensetzen.

      Viel Erfolg und beste Grüße!

      CICONIA-Horst

      Hallo CICONIA-Horst,

      es bereitet uns Freude, Deine interessanten Anmerkungen zu lesen - vielen Dank dafür ... auch für das schöne Video.
      Ivan Rebroff ... welch eine begnadete Stimme, sie war einzigartig.

      Der barocke Dresdner Zwinger ... einfach toll - ein riesiger Gebäudekomplex mit herrlichen Gärten im Innenhof.
      Nur in den Museen darin waren wir aus Zeitmangel leider nicht mehr.
      Aber noch vielen Dank auch für die weiteren Tipps. Es gäbe ja noch sooo viel zu sehen ...


      Doch jetzt geht es erst mal gleich weiter mit dem 1. Teil der Bilderreihe vom Dresdner Zoo.
      Liebe Grüße von Heidi
      bdrosien.eu

      Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber man weiß, dass sie da sind.
    • Dresden 09.2014 - 2. Tag #1

      Diesen Tag verbrachten wir wie geplant im Dresdner Zoo. Die Leipziger mögen uns verzeihen, hier hat es uns wesentlich besser
      gefallen, als in deren Zoo. Und das lag nicht nur daran, dass es hier mehr Tiere als Menschen zu sehen gab. Die gesamte Anlage
      fanden wir wesentlich schöner, aber das ist natürlich Geschmacksache. Darum sollte man Zoos auch gar nicht miteinander vergleichen.

      Genug der Vorrede gehen wir gleich ins Detail. Vögel machen den Anfang.


      Weitere Bilder und der Text zu diesem Bericht befinden sich auf unserer HP, und zwar hier. (<---rot klick)


      Die Fortsetzung erfolgt in den nächsten Tagen ... ;)


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu