Forums- und Vereinstreffen com 18.05. - 20.05.2012

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Forums- und Vereinstreffen com 18.05. - 20.05.2012

      Vor der gestrigen Mitgliederversammlung haben einige der Teilnehmer eine Naturexkursion ins Borkener Moor gemacht oder auf die Orchideenwiesen, wo Henry natürlich voll in seinem Element war. Henry möchte ich auch sehr herzlich bitten, auch die Bestimmung der Orchideen etc. zu übernehmen, damit ja nichts schief läuft! 






      Kleiner Baldrian


      Wiesen-Segge


      Steifblättriges Knabenkraut
      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Liebe Doreen, lieber Jens,
      gesund und wohlbehalten wieder zu Hause angekommen meinen ganz herzlichen Dank für die schönen Tage, für all die Mühe und Belastung mit der Organisation des Treffens- ich weiß, dass es sehr vielmehr ist als wir mitbekommen, Vorbereitung über Wochen hinweg.
      Die Floßfahrt, die Ausflüge auch mit Orchideenwiese oder botanischen Garten, das leckere Buffet, viele gute Gespräche mit Lachen und mit ernsten Themen, die Rundgänge auf dem Storchenhof bzw. dem Vereinsareal mit all den Pflegetieren, Biotop mit Rotbauchunken (leider "nur" gehört- aber immerhin...) - ich kann gar nicht alles aufzählen und bin noch voll von neuen Eindrücken.
      Ganz, ganz herzlichen Dank an Euch und Eure Helfer, einen lieben Dank auch an Henry und Winfried für die wie immer so sachkundigen Führungen und die detaillierten Erläuterungen, auch wenn ich mir immer nur Bruchstücke merken kann ;) - für mich Jahr für Jahr ein ganz besonderes Erlebnis!
      Ich freue mich schon auf den Herbst 2013- wäre schön,wenn Ihr uns den Termin frühzeitig mitteilen könnt, damit es möglichst Viele einrichten können!
      DANKE ! antje
    • Storchenhof Papendorf - 18.05.2012

      Jahreshauptversammlung im Storchenpflegehof Papendorf. Vor der Pflicht (den alten Vorstand zu entlasten und ihn
      anschließend wieder zu bestätigen) kam die Kür - einer erster Rundgang.

      Wir staunten nicht schlecht, was sich in den 10 Tagen seit unserem letzten Besuch alles verändert hatte.
      Die Maissaat war z.B. aufgegangen.




      Das war aber nichts dagegen, was rund um das Biotop passiert ist. Die Steilwand für die Uferschwalben wurde neu errichtet ...


      ... und das Flachwasserbiotop hergerichtet. Als wir hörten, dass das alles nicht mit einem Bagger geschah, sondern Jens es
      mit Schaufel und Schubkarre bewerkstellig hatte, waren wir echt platt. Hochachtung vor dieser Leistung, welche durch die
      Tatsache, dass es sich hier um Lehmboden handelt, noch höher zu bewerten ist.



      Gleich geht's weiter ... ;)

      The post was edited 1 time, last by elmontedream ().

    • Fortsetzung:


      Bei Bildern von einem Storchenpflegehof darf der Storch natürlich nicht fehlen.






      Sein derzeit einziger "Spielkamerad" auf dem Freigelände.


      Dann gab es aber auch für uns endlich Hähnchenkeulen - natürlich nicht nur! Ein letzter Blick auf das Lagerfeuer ... und es ging
      wieder zurück nach Berlin.


      Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung kommen wir aber bestimmt noch öfter vorbei. Wir wünschen dem Verein alles Gute
      für das kommende Jahr, möglichst wenige Pflegetiere (dafür aber viele gesunde Tiere außerhalb der Pflegestation) und Jens
      und Doreen die Kraft, das alles zu bewältigen.
      Danke, dass es Euch beide gibt.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd
      bdrosien.eu