Forums und Vereinstreffen 2009

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Forums- und Vereinstreffen 21. bis 24. Mai 2009

      Donnerstag:
      Anreise
      Kaffee, Kuchen
      Abends grillen mit gemütlichem Umtrunk

      Freitag:
      Besuch im NSG mit Vogelstimmenwanderung
      12.00 Uhr Mittagessen
      15.00 Uhr Mitgliederversammlung bei Kaffee und Kuchen
      18.00 Uhr Schwein am Spieß und Vortrag von Herrn Höhne
      (Tierwelt Afrika oder Sibirien)

      Sonnabend:
      8.00 Uhr Busreise zum Vogelpark Marlow (ungefähr 15 €-20 € pro Person)
      Nach der Rückreise Abendessen
      Anschließend gemütliche Runde auf dem Storchenhof


      Sonntag:
      Nach Wunsch, was vorgeschlagen wird, und natürlich Abreise.

      Wer an der Busreise teilnehmen möchte, der informiere uns bitte, damit wir den Bus in der dementsprechenden Größe bestellen können.


      Dies ist ein Vorschlag von uns, wir können natürlich auch einiges ändern, wenn es im Rahmen des Möglichen ist, dazu könnt ihr ja noch Vorschläge unterbreiten.
      Praktiker haben Deutschland wieder aufgebaut und Theoretiker richten es zu Grunde!
    • Forums- und Vereinstreffen 21. bis 24. Mai 2009



      Für das Forums- und Vereinstreffen sowie für die Fahrt in den Vogelpark Marlow
      besteht an der dafür vorgesehenen Stelle im forumsinternen Teil die Möglichkeit der Anmeldung.

      Donnerstag:
      Anreise
      Kaffee, Kuchen
      Abends grillen mit gemütlichem Umtrunk

      Freitag:
      Besuch im NSG mit Vogelstimmenwanderung
      12.00 Uhr Mittagessen
      15.00 Uhr Mitgliederversammlung bei Kaffee und Kuchen
      17:00 Uhr Vortrag von Herrn Höhne (Tierwelt Afrika oder Sibirien)
      18.30 Uhr Schwein am Spieß

      Samstag:
      8.00 Uhr Busreise zum Vogelpark Marlow (ungefähr 15 €-20 € pro Person)
      Nach der Rückreise Abendessen
      Anschließend gemütliche Runde auf dem Storchenhof

      Sonntag:
      Nach Wunsch, was vorgeschlagen wird, und natürlich Abreise.



      Diejenigen, die keinen Zutritt zum Internen Bereich haben, aber am Forums- und Vereinstreffen teilnehmen möchten, senden bitte eine Mail an

      info@storchenhof-papendorf.de
    • Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren auf dem Storchenhof in Papendorf. Während die ersten Gäste bereits einen Ausflug zum See unternehmen machen Jens und Doreen die Vorbereitungen für alles was danach stattfindet. Kaffee und Kuchen, Jahreshauptversammlung des Vereins und am Abend dann der Höhepunkt mit Schwein am Spieß.












      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Auch die sog. „Rehtränke“ , selbstverständlich auch von Jens selbstgebaut, wird zur Behaglichkeit beitragen:



      Und so sieht schon mal der vorbereitete Raum aus:





      Und die Hauptattraktion des Storchenhofes harret der Dinge die da kommen werden:

      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Bilder vom fröhlichen Beisammensein gestern Abend:











      Und Hündchens sind ja schließlich auch dabei,- Ronni und Cookie ein Traumpaar! Und Sunny findet den Besuch einfach nur Spitze!



      Viele Grüße von
      Brit

      „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

      Antoine de Saint-Exupéry
    • Hallo Ihr Lieben,

      hier gibt es ja schon allerhand schöne Bilder des 'Forums und Vereinstreffen 2009' zu sehen. Recht herzlichen Dank fürs Zeigen und Berichten.
      Wir kommen leider erst heute dazu, uns mit einem Bildbericht zurückzumelden. Doch werden wir ihn in mehreren Etappen einstellen müssen.
      Aus Zeitgründen schaffen wir im Moment einfach nicht mehr. Bernd hat deshalb auch noch längst nicht alle Bilder fertig sortieren und aufbereiten können.
      Wir bitten daher um Nachsicht.

      Also ... los geht's ;)


      Wir konnten erst einen Tag später, also am 22.05., nach Papendorf 'Treffen' fahren und waren auch erst nach dem Mittagessen dort.
      Nach der Begrüßung von Doreen und Jens sowie einiger gerade anwesender Teilnehmer (die meisten anderen waren wohl nach dem
      Mittagessen zur Siesta in ihren Hotels), besuchten wir erst einmal die Pflegetiere.

      Aber auch Frieder, ...


      ... und Mahal schienen Siesta zu halten - ....


      ... der Rabe eigentlich weniger, denn er war ständig in Bewegung.



      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...

      Auch die vier jungen Reiher verschiedenen Alters standen ganz ruhig in der Voliere
      und beobachteten aufmerksam ihr Umfeld - ...




      ... ebenso der herrliche Rotmilan auf seinem Ansitz - aber in einer anderen Voliere.


      Eine ganze Weile beobachteten wir diese Tiere, bevor wir wieder zurück zu den
      übrigen Teilnehmern gingen.


      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...


      Auf den Weg dorthin sahen wir Emma, die sich gerade sonnte. Und da ich gerade eine Storchenfeder in der Hand hielt ...
      was lag da näher, als mit dieser ein wenig Emma zu necken? Natürlich versuchte sie vergebens, diese schöne Feder zu
      erhaschen. :D


      Dann entdeckte Bernd eine Rauchschwalbe, welche sich ganz ruhig auf der Leitung verhielt, so dass Bernd dieses Foto machen
      konnte.


      Natürlich folgen den bisher gezeigten Bildern noch viele weitere - diese hier sind ja erst einmal nur als kleiner Einstieg gedacht ;).

      Fortsetzung folgt baldmöglichst.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd

    • Fortsetzung unseres Bildbeitrages zum 'Forums- und Vereinstreffen 2009'

      Für den 23.5. war zu 8.00 Uhr eine Busreise zum Vogelpark Marlow geplant, und von unseren Erlebnissen dort möchten wir
      Euch nun berichten.

      Das Wetter war anfangs sehr wechselhaft - aber es blieb trocken! Jedoch war es recht stürmisch und wir fürchteten schon,
      dass deshalb die Greifvogel-Flugshow ausfallen könnte. Schließlich sollte sie unser Highlight sein ... Sie fiel zum Glück nicht aus,
      war aber auf Grund des starken Windes insofern nur auf ein Minimum an Greifvögeln beschränkt - z.B. die Adler wären wohl
      sonst davongeflogen, wenn sie den richtigen Wind unter die Flügel bekommen hätten. Aber wir konnten dennoch
      den Lannerfalken, den Uhu und die lustige Meute der Schopfkarakaras im Freiflug sehen.

      mantelnder Lannerfalke


      Uhu


      Schopfkarakara





      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...

      In der Vogelshow´Begegnung mit Tieren´ wurde und die Möglichkeit geboten, einige Vögel ganz nah erleben zu können, denn sie flogen dicht über die Köpfe der Zuschauer hinweg.
      Aber auch hier spielte der starke Wind eine große Rolle, indem uns z.B. der Marabu nicht gezeigt werden konnte

      Rotfußseriema


      Ara


      weiße Tauben


      Graupapagei



      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...

      Eine gärtnerisch wunderschön gestaltete Heidelandschaft wurde in diesem Park geschaffen.




      In der riesigen Afrikaanlage konnten wir unter Anderem auch
      Marabus ...


      ... und Kronenkraniche bewundern.


      Gegenüber der Afrikaanlage befindet sich die Weißstorchenanlage mit ca. 20 Störchen. In einigen Bodennestern wird gerade
      gebrütet.




      Während all unserer Beobachtungen stießen wir auch immer wieder auf verschiedene Teilnehmer unseres Treffens.
      Wir hatten nämlich gleich zu Anfang beschlossen, dass jeder für sich diesen wunderschönen Vogelpark erobern kann.
      Gegen 16 Uhr, als die Teilnehmer sich wieder für die Busrückfahrt zum Storchenpflegehof Papendorf versammeln
      mussten, klarte das Wetter restlos auf, und der Himmel wurde strahlendblau. Nicht ein einziges Wölkchen
      war mehr zu sehen. Was hatten wir für ein Glück, dass wir uns schon am Tag zuvor dazu entschieden haben, nicht
      mit dem Bus sondern im eigenen PKW zum Vogelpark Marlow zu fahren. So waren wir nun ungebunden und konnten
      die restliche Zeit noch für etliche Beobachtungen und Fotos nutzen, bis der Vogelpark schloss und auch wir wieder
      nach Papendorf zurückfuhren.


      Weitere Bilder zu diesem Thema folgen in den nächsten Tagen.


      Liebe Grüße von
      Heidi und Bernd


    • So.., leider hab ich am Anfang die Leerzeile vergessen, deswegen jetzt hier der kurze Text.
      Hat wie immer etwas gedauert bei mir bis ich die ersten Bilder einstellen kann, aber macht ja nix.., ihr hattet bestimmt alle genug zum ansehen hier!
      Weitere Bilder werden die nächsten Tage folgen..,
      mit diesen paar Bildern vom Galenbeker See wünsche ich jedenfalls schon mal viel Spaß beim Anschauen!
      Grüße an alle
      Liane+Stefan






















      Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie Tiere behandelt.
      Mahatma Gandhi Indischer Rechtsanwalt und Pazifist

      The post was edited 1 time, last by Stefan ().

    • Lieber Rolf und lieber Jens,

      recht herzlichen Dank für Eure lobenden Anmerkungen, über die wir uns natürlich sehr gefreut haben :].
      Und falls es Dich tröstet, Jens ... auch wir haben im Vogelpark längst noch nicht alles gesehen ;).


      Fortsetzung unseres Bildbeitrages zum 'Forums- und Vereinstreffen 2009'

      Bevor wir Euch in den nächsten Tagen noch weitere Bilder vom Vogelpark Marlow zeigen können, geht es erst einmal zum
      Galenbecker See

      Dieses Naturschutzgebiet ist eine wahre Vogeloase.


      Idyllische Inseln bieten den Vögeln die notwendige Ruhe zum Rasten




      Start eines Höckerschwanes





      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Fortsetzung ...

      Von einer Aussichtsplattform konnten wir das Leben auf der Wasserfläche und im Schilfsaum beobachten.

      Ein Rothalstaucher beim Brutgeschäft.


      Der Partner war trotz der Rufe nach Ablösung weit und breit nicht in Sicht? Also wieder rauf aufs Gelege.


      Kurze Zeit später kam schließlich doch noch der Partner und der Brutwechsel konnte stattfinden


      Herrlich dicke Froschexemplare - kaum sichtbar zwischen all den Wasserlinsen ...


      Bei einem anderen Rothalstaucherpärchen konnten wir die Fütterung des bereits geschlüpften Jungen beobachten



      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Hallo elmontedream,
      echt Klasse Fotos, die Weißbartseeschwalbe so deutlich im Fluge zu bekommen ist schon ein Hammer.
      Stefan auch deine Fotos sind schön, da weiß ich doch gleich, zu Hause ist es am schönsten.

      Gruß andy
      "Der Geist hat dir die Möglichkeit geschenkt, in der Schule der Natur zu lernen." (Lehre der Stoney)
    • Es freut uns sehr, dass Dir die Bilder gefallen haben lieber Andy und auch
      Dir, lieber Rolf. Vielen Dank für Eure netten Anmerkungen :].


      Fortsetzung unseres Bildbeitrages zum 'Forums- und Vereinstreffen 2009'

      Heute möchten wir Euch noch ein paar Bilder aus der begehbaren Flamingo-Voliere
      im Vogelpark Marlow zeigen:

      Badespaß bei den 'Roten Ibissen'












      Gleich geht's weiter ... ;)
    • Hallo zusammen,
      hier also auch von mir noch ein paar Bilder vom Vogelpark Marlow.
      Man möge es mir nachsehen das ich von den Keas ein paar Bilder mehr einstellen.
      Sind zu goldig die Kerle...und ich habe sie immerhin schon in absoluter Freiheit in ihrer Heimat Neuseeland beobachten dürfen.
      Da sind mir die Kerle einfach ans Herz gewachsen.
      Außerdem denke ich mal das wir die einzigen bei der Fütterung waren..., und die vielleicht den einen oder anderen auch interessieren könnte.
      Wie immer wünschen wir jetzt schon mal viel Spaß bei anschauen!
      Liane+Stefan

      Teil 1:


























      Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie Tiere behandelt.
      Mahatma Gandhi Indischer Rechtsanwalt und Pazifist
    • Vogelpark Marlow

      Teil 2:

















      Eine Frage hierzu: Weiß jemand ob es bei Keas auch sowas wie den Oberboss gibt?
      Hier habe ich beobachtet, das der erste am Futter(rechts) echt den linken angesehen hat,
      so nach dem Motto, fang du an, damit wir auch loslegen können!!!


















      Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie Tiere behandelt.
      Mahatma Gandhi Indischer Rechtsanwalt und Pazifist